Daniel Willaschek: Zusage auch für BayernligaBlue Devils Weiden

Daniel Willaschek: Zusage auch für BayernligaDaniel Willaschek: Zusage auch für Bayernliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Eine sehr wichtige Personalie für uns“, sagte EV-Vorsitzender Thomas Siller. Unabhängig von der Ligenzugehörigkeit plane man mit dem Deutsch-Tschechen als Eckpfeiler des kommenden Teams. Noch während der laufenden Saison hatten sich die Weidener mit dem 33-Jährigen auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2016 geeinigt. Der bisherige Vertrag hatte jedoch nur Gültigkeit für die Oberliga – nun gilt der Kontrakt ligenunabhängig.

„Wir gehen jetzt von der Bayernliga aus, trotz der möglichen rechnerischen Konstellation für die Oberliga”, hatte Thomas Siller schon direkt nach dem letzten Saisonspiel der Blue Devils gegen den EV Regensburg erklärt. Bis Ostern werde man wissen, wohin die Reise in der kommenden Saison geht.

Der im tschechischen Opava geborene Willaschek hat in seiner Laufbahn unter Anderem 14 Spiele in der tschechischen Extraliga, elf DEL-Spiele für Freiburg und 399 Spiele in der 2. Bundesliga für Freiburg, Essen, Crimmitschau und Bremerhaven absolviert. Die Spielzeit 2012/2013 sowie zu Beginn der abgelaufenen Saison stand Willaschek bei den Kassel Huskies in der Oberliga West unter Vertrag. Für die Blue Devils absolvierte der Verteidiger seit seinem Wechsel im November 33 Oberliga-Spiele und erzielte dabei zwei Tore und neun Torvorlagen.