Daniel Hämmerle macht weiter beim EHC Waldkraiburg15. Spielzeit bei den Löwen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es hat ein wenig von einem guten Wein, wenn man auf Daniel Hämmerle blickt. Im Alter wird er gefühlt nämlich noch besser und genau darum ist er so wichtig für den EHC Waldkraiburg. Der Dienstälteste im Rudel der Löwen geht in seine 15. Spielzeit im Seniorenbereich und besonders diese Erfahrung, die Abgeklärtheit und wahrscheinlich auch die „Ruhe im Alter“ sind es, die den Angreifer noch immer brandgefährlich machen. Denn haderte er früher in seinem Spiel oft und gern mit sich selbst, so hat er dies seit einigen Jahren abgelegt und ist immer ein unangenehmer Gegner, der mit seiner Technik und seiner Übersicht für Chaos beim Ärger sorgen kann.

Im vergangenen Winter kam der inzwischen 36-Jährige, der in Waldkraiburg mit dem Eishockeyspielen begonnen hatte, in 47 Partien der Oberliga, der Zwischenrunde und der Playoffs auf 15 Tore und 21 Vorlagen. Insgesamt hat der frühere Landesliga-Meister von 2011 und Bayernliga-Gewinner im Jahr 2016 jetzt 440 Spiele für den EHC Waldkraiburg im Seniorenbereich bestritten und dabei 160 Treffer selbst erzielt und weitere 247 Tore vorbereitet. Die „Institution der Löwen“ und die „Seele des Spiels“ wie er schon bezeichnet wurde, hat aber noch nicht genug und wird noch ein Jahr dranhängen.

„Waldkraiburg kann man sich ohne Daniel Hämmerle eigentlich nicht vorstellen“, findet auch EHC-Coach Thomas Vogl. „Von daher war es klar, dass er weitermachen muss“, so Vogl mit einem Lachen weiter. „Aber im Ernst: So einen Spieler wünscht sich jedes Team und wir sind natürlich froh, dass er bei uns spielt.“

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...

Verstärkung für die Indians
Litauischer Nationalspieler wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat auf die angespannte Personalsituation reagiert und mit Tadas Kumeliauskas eine Verstärkung für die Offensive verpflichtet. Der 28 Jahre alte ...

Gegen den Angstgegner wieder keine Punkte
Blue Devils Weiden verlieren erneut gegen Sonthofen

​Am Freitagabend hatten die Blue Devils die Bulls aus Sonthofen zu Gast. Bereits zweimal hatte man gegen den „Angstgegner“ in dieser Saison verloren. Auch diesmal mu...

ECP gewinnt mit 5:3
Eisbären Regensburg verlieren Topspiel gegen Peiting

​Nach einer durchwachsenen Leistung im Spitzenspiel der Oberliga Süd mussten die Eisbären Regensburg gegen den EC Peiting als Verlierer die Eisfläche verlassen. 3:5 ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!