Christoph Kiefersauer kommt zu den Bietigheim Steelers Neuzugang aus Weißwasser

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ausgebildet wurde Kiefersauer in der Nachwuchsabteilung des EC Bad Tölz. Dabei durchlief er sämtliche Juniorennationalteams des DEB und kam schon sehr früh zu den ersten Einsätzen bei den Löwen in der Oberliga Süd. Zur Saison 16/17 ging es nach Ingolstadt in die DEL. Für die Panther kam er in 15 Spielen auf einen Assist. Hauptsächlich spielte er für Kaufbeuren in der DEL2 und kam auf sechs Punkte in seinen 46 Spielen. Auch in der darauffolgenden Spielzeit pendelte er zwischen den beiden Clubs, ehe es im Sommer 2018 zum damaligen Aufsteiger in die DEL2 nach Deggendorf ging. Dort spielte Kiefersauer gemeinsam mit Steelers-Legende Justin Kelly. Ein Jahr später ging es zurück in die Heimat nach Bad Tölz. Zusammen mit Tyler McNeely spielten die Löwen eine starke Saison, die durch die Pandemie frühzeitig beendet wurde. Für den Außenstürmer ging es weiter nach Freiburg. Drei Jahre verbrachte Kiefersauer im Breisgau und scorte 58 Mal in 114 Spielen. Nach dem Jahr in der Lausitz geht es nun im Ellental für ihn weiter. Kiefersauer bringt in seinen noch jungen Jahren bereits die Erfahrung aus 18 Spielen in der DEL, drei Spiele in der Champions League, 362 Spiele in der DEL2 sowie 14 Partien in der Oberliga Süd mit.

Trainer Alex Dück: „Christoph bring viel Erfahrung mit nach Bietigheim. Er hatte in Freiburg und Weißwasser gute Jahre. Der Wechsel zu den Steelers wird ihm sicherlich guttun und er kann hier an seinen starken Leistungen aus Freiburg anknüpfen. Er bringt nicht nur mehr Tiefe in den Kader, sondern auch jede Menge Qualität. Christoph kann sowohl in der Defensive als auch in der Offensive Vollgas geben und stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Dritte Saison für den 21-jährigen Stürmer
Philip Hecht bleibt bei den Heilbronner Falken

...

Zuletzt Kapitän der der U17
Deggendorfer SC verlängert mit Viktor Skorohodov

Der Deggendorfer SC baut weiter auf den Nachwuchs und hat den Vertrag mit Viktor Skorohodov um ein weiteres Jahr verlängert...

27-jähriger Kanadier besetzt dritte Kontingentstelle
Heilbronner Falken nehmen Brett Ouderkirk unter Vertrag

Die Heilbronner Falken haben die dritte und letzte vakante Kontingentstelle mit Stürmer Brett Ouderkirk besetzt. ...

Erfahrener Stürmer kommt aus Höchstadt
EV Lindau Islanders verpflichten Jari Neugebauer

Torgefahr und Erfahrung pur für die Lindauer Offensive: Eigentlich war die Kaderplanung der EV Lindau Islanders abgeschlossen, aber man hielt wie angekündigt die Aug...

22-jähriger Stürmer geht in seine dritte Saison
Tim Flammann bleibt beim EV Füssen

Der Kader des Eissportvereins füllt sich. Nun hat auch der 22 Jahre alte Tim Flammann am Kobelhang verlängert und wird in seine dritte Spielzeit beim EV Füssen gehen...

Oberliga Süd Hauptrunde