Chancenlos im AllgäuMighty Dogs Schweinfurt

Chancenlos im AllgäuChancenlos im Allgäu
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei hatte man sich durchaus Chancen ausrechnen können: Die Leopards waren dem ERV in der Tabelle noch am nächsten, zudem verfügen auch sie nicht über einen allzu breiten Kader.

Dass die Gastgeber allerdings auch nur mit einer Minitruppe würden antreten können, war vorher kaum zu ahnen - mit nur zwölf Feldspielern hatten sie sogar zwei Mann weniger auf dem Eis zur Verfügung als die Mighty Dogs. Die vermissten außer dem schon am Freitag fehlenden Igor Filobok auch noch den ebenfalls erkrankten Alex Funk und den beruflich verhinderten Simon Knaup. „Wir waren chancenlos“, musste Steffen Reiser allerdings hinterher erkennen. Der sportliche Leiter der Dogs war aufgrund der personellen Lage doch wieder als Spieler eingesprungen: „Die Mannschaft war von Anfang an schon absolut platt. Sie hat im Peiting-Spiel alles in die Waagschale geworfen und sich davon körperlich und geistig noch nicht erholt gehabt.“

Bereits im ersten Drittel bekamen die Schweinfurter keinen Fuß auf den Boden. Als sie ab dem zweiten Durchgang besser ins Spiel kamen, kassierten sie auch schon das 0:3. Danach gab es tatsächlich ein offeneres Spiel, wobei Füssen stets reaktionsschneller und spritziger blieb. Für die letzten 20 Minuten kam erneut Ole Swolensky in den Kasten, um einerseits selbst Spielpraxis zu sammeln, andererseits Goalie Benjamin Dirksen wieder mal Pause zu gönnen. „Jetzt merkt man überdeutlich, dass wir seit Wochen mit limitiertem Kader spielen. Füssen war frischer, weil die das noch nicht so lange durchziehen mussten“, konnte Reiser seinem Team keinen Vorwurf für die Niederlage machen. Die Ligapause kommt für die Dogs keinen Moment zu früh.

Tore: 1:0 (5.) Naumann (Meier, Sezemsky), 2:0 (8.) Stiefenhofer (Condra, Meier/5-4), 3:0 (23.) Condra (Meier, Sezemsky), 4:0 (40.) Nadeau (Meier, Gordon), 4:1 (43.) Eckmair (Stähle, Litesov), 5:1 (45.) Sezemsky (Condra, Gordon/5-4), 6:1 (53.) Stiefenhofer (Baier, Naumann). Strafen: Füssen 6, Schweinfurt 10. Zuschauer: 744.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde