Butzi Mayr weiter im EVF-AngriffEV Füssen

Butzi Mayr weiter im EVF-AngriffButzi Mayr weiter im EVF-Angriff
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 34-jährige ist bereits ein guter Bekannter am Lech, ging er nach seiner Vertragsauflösung in Peiting doch bereits in der Vorsaison für den EVF auf Punktejagd. In insgesamt 15 Spielen steuerte er sechs Tore und sieben Vorlagen bei und zeigte auf, dass er eine deutliche Bereicherung für das Angriffsspiel der Leoparden darstellt.

Butzi Mayr ist ein gebürtiger Garmisch-Partenkirchener und debütierte bei seinem Stammverein bereits im Alter von 17 Jahren in der 2. Bundesliga. Fünf Spielzeiten lang stürmte der damalige Junioren-Nationalspieler dort für den SCR, ehe er seine Karriere „auswärts“ fortsetzte. Es folgten Stationen in Deggendorf, Dresden, Crimmitschau, Leipzig. München, Schwenningen und Miesbach, wobei die Spielzeit beim TEV seine einzige in der Bayernliga war. Ansonsten war der zweikampfstarke Stürmer ausschließlich in der 2. Bundesliga sowie der Oberliga aktiv. Nachdem der Rechtsschütze die Saison 2010/2011 bei seinem Heimatverein verbrachte, folgte der Wechsel nach Peiting, wo es im Januar aber zur Vertragsauflösung kam. Nach 17 Jahren im Seniorenbereich verfügt Butzi natürlich über einen gewaltigen Erfahrungsschatz, den er beim EVF auch entsprechend einbringen soll. In Zahlen ausgedrückt stehen für ihn zu Buche: 397 Zweitligaspiele mit 33 Toren und 65 Vorlagen, 362 Oberligaspiele mit 118 Toren und 165 Vorlagen, sowie 37 Partien in der Bayernliga mit 26 Treffern und 22 Assists. Mit dieser Vita ist Butzi Mayr auch in der kommenden Saison als erfahrener Eckpfeiler und Führungsspieler im EVF-Sturm eingeplant, wobei es sicherlich auch für ihn von Vorteil ist, dass er diesmal gleich von Anfang an mit dem Team die Vorbereitung bestreiten kann.

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

Oberliga Süd Playoffs