Blue Devils Weiden wollen Sieg gegen Peiting versilbernMission 1.200+X zum Sechs-Punkte-Spiel gegen Lindau

(Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)(Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag geht die Reise dann zum SC Riessersee, den die Blue Devils in dieser Saison bereits besiegen konnten. Hier kommt es für die Blue Devils neben dem eigenen Siegeswillen auch auf die personelle Ausstattung der Garmischer am Sonntagabend an, also ob sie auf Förderlizenzspieler des EHC Red Bull München zurückgreifen können.

An diesem Wochenende warten zwei südbayerische Mannschaften auf die Blue Devils. Am Freitag startet das Team von Trainer Ken Latta mit einem Sechs-Punkte-Spiel gegen den EV Lindau. Die Gäste liegen in der Tabelle aktuell fünf Punkte vor den Blue Devils. Im Rennen um die Teilnahme an der Meisterrunde und den Playoffs ist die Begegnung gegen die Lindauer ein Aufeinandertreffen zwischen zwei direkten Konkurrenten und ebenso wichtig, um den Abstand zu Sonthofen und Waldkraiburg zu halten beziehungsweise zu vergrößern. Topscorer der Lindauer ist überraschend ein Verteidiger: Anthony Calabrese verbuchte bislang acht Tore und zehn Vorlagen.

Am Sonntag reisen die Blue Devils zum SC Riessersee. Der Absteiger aus der DEL2 findet sich aktuell gut zurecht,  belegt den vierten Tabellenplatz (33 Punkte) und hat die vor ihm liegenden Mannschaften aus Peiting (35) und Rosenheim (38) weiter im Blick.

Ken Latta war in der Deutschland-Cup-Pause alles andere als zufrieden mit den bisherigen Auftritten seiner Mannschaft gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte, die spielerisch auf Augenhöhe agieren. Gegen den EV Lindau gilt es nun die wichtigen Punkte aus den Spielen gegen die Favoriten, wie zuletzt gegen Peiting, zu versilbern. Mit der „Mission 1.200+X“ soll die Fankurve der Hans-Schröpf-Arena am Freitagabend gefüllt werden. Die Fans sind aufgerufen, Freunde und Bekannte zu diesem wichtigen Spiel in die Arena mitzubringen.

In der Trainingswoche wurde das Zusammenspiel von Neuzugang Tomáš Rubeš mit seinen Teamkameraden verbessert. Der Tscheche hatte die Fans im Heimspiel gegen Peiting auf Anhieb überzeugt und sich auch im Spiel in Landshut gute Kritiken seitens der Anhänger ausstellen lassen dürfen. In überragender Form präsentiert sich derzeit Weidens zweiter Importspieler Matt Abercrombie. Vier Scorerpunkte inklusive dem entscheidenden Overtime-Treffer steuerte der Kanadier beim 5:4-Erfolg gegen den EC Peiting bei. 

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...