Blue Devils Weiden wollen nachlegenNur zwei Tage Pause

Daniel Willaschek (rechts) fällt verletzungsbedingt aus. (Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)Daniel Willaschek (rechts) fällt verletzungsbedingt aus. (Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Offensive der Blue Devils zeigte sich im Derby in Selb von ihrer besten Seite. Gegen die zuletzt defensivstarken Memminger sind die Weidener Stürmer gefordert, einen Weg durch die gegnerischen Reihen zu finden.

Die Memmingen Indians befinden sich aktuell im Aufwärtstrend. Vater dieses Aufschwungs ist ein alter Bekannter aus unzähligen Duellen mit den Bayreuth Tigers. Die Rede ist von Trainer Sergej Waßmiller.

Nach dem Trainerwechsel hin zu Sergej Waßmiller sind die Schwaben schier unaufhaltsam und vor allem in der Defensive stark verbessert. Tabellenplatz sechs und 30 Punkte auf der Habenseite stehen nicht umsonst zu Buche. Aus den letzten sechs Partien holten die Indians stolze 16 von 18 möglichen Punkten. Am vergangenen Wochenende kassierten sie gegen Waldkraiburg (5:0) und Lindau (1:0) nicht einmal ein Gegentor. Ein Gegentor in Unterzahl musste der ECDC zuletzt vor über einem Monat am 4. November gegen Peiting hinnehmen.

Am Sonntagabend gastiert Schlusslicht Waldkraiburg in der Hans-Schröpf-Arena und in dieser Partie gilt bei aller Zurückhaltung die klare Devise: „Die Punkte bleiben in Weiden.“ Nur neun Punkte konnte der EHC Waldkraiburg bislang erringen, darunter erst ein Sieg nach regulärer Spielzeit zu Hause gegen Lindau. Treffsicherster Spieler auf Seiten der Gäste ist der Lette Kirils Galoha (vergangene Saison in Memmingen aktiv) mit sieben Toren und sieben Vorlagen. Die Teamstatistiken sind für das Schlusslicht dementsprechend: Powerplay-Quote 10,4 Prozent (Blue Devils: 23,4), Penalty Killing: 71,6 Prozent (Blue Devils: 78,2).

Bei den Blue Devils fehlte Valentin Bäumler beim Derby in Selb aus beruflichen Gründen. Er ist an diesem Wochenende wieder im Kader des EVW. Neben Adam Schusser wird am kommenden Wochenende mit Daniel Willaschek ein weiterer Verteidiger nicht zur Verfügung stehen. Nach einem ungeahndeten Check gegen den Kopf schied er im Derby gegen Selb verletzungsbedingt vorzeitig aus. Wie lange Willaschek ausfallen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Ein Extralob von Trainer Ken Latta verdiente sich der zweite Block mit Philipp Siller, Martin Heinisch und Tomas Rubes nach der Partie in Selb. Sieben der acht Tore gingen auf das Konto des Offensiv-Trios. Seit der Ankunft von Tomas Rubes hat sich diese Reihe zu einer echten Scoring-Line entwickelt.

Allerdings nur zwei Punkte beim Tabellenletzten
Selber Wölfe gewinnen in Waldkraiburg

​Nach dem wichtigen Heim-Erfolg reisten die Selber Wölfe zum Tabellenschlusslicht EHC Waldkraiburg – und die Gäste erwischten einen schlechten Start und holten nur z...

Nach dreimaligem Rückstand
Eisbären Regensburg erkämpfen sich 6:3-Erfolg gegen Höchstadt

​Für die Eisbären Regensburg wurde das Spiel gegen die Höchstadt Alligators zur erwartet schweren Aufgabe, die mit einem 6:3-Sieg abgeschlossen wurde. ...

Dritte Heimniederlage nach Zwei-Tore-Führung
Starbulls Rosenheim müssen sich Lindau geschlagen geben.

​Die Starbulls Rosenheim haben im Heimspiel gegen den EV Lindau Islanders am Freitagabend eine bittere 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen einstecken müssen. ...

Starbulls Rosenheim spiele zweimal gegen Lindau
Mit Witala gegen Stanley und Lennartsson

​Mit einem Doppelspieltag – also dem Hin- und Rückspiel gegen denselben Gegner an einem Wochenende – startet die Oberliga Süd am Freitag in die Saisonphase, in der d...

„Green Night“ beim Höchstadter EC
Doppelwochenende gegen Spitzenreiter Regensburg

​Trotz der beiden Niederlagen gegen den EC Peiting und den SC Riessersee am vergangenen Wochenende stehen die Höchstadt Alligators nach 22 Spieltagen weiterhin mit 2...

Blue Devils Weiden im Aufwärtstrend
Mit gestärktem Selbstvertrauen zweimal gegen Landshut

​Die Blue Devils Weiden befinden sich weiter im Aufwärtstrend. Nach drei Siegen in Folge erwarten die Weidener mit breiter Brust den EV Landshut zum Doppelvergleich....

Derby-Wochenende
Memminger Indians zweimal gegen Sonthofen

​Der ECDC Memmingen tritt an diesem Wochenende gleich zweimal gegen den großen Rivalen aus Sonthofen an. Am Freitag geht es ins Oberallgäu, zwei Tage später steigt a...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!