Blue Devils Weiden verlieren erneut gegen SonthofenGegen den Angstgegner wieder keine Punkte

(Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)(Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Beginn des ersten Drittels versuchten beide Mannschaften, Linie in ihr Spiel zu bringen. In der sechsten Minute war es dann Martin Guth, der den Puck irgendwie an Daniel Filimonow im Weidener Tor vorbei brachte. Während der Stadionsprecher noch den Torschützen verkündete, schlugen die Allgäuer schon wieder zu und Petr Sinagl schlenzte den Puck unter die Latte zum 2:0 für den ERC. Trainer Ken Latta nahm eine Auszeit, um die Blue Devils aufzuwecken. Dies gelang erstmal nicht. Zu zerfahren agierten die Angreifer und die Abwehr leistete sich viele Abspielfehler. Adam Schusser war es dann in der 19. Minute, der die Scheibe dann zum Tor brachte, diese wurde zweimal abgefälscht und landete im Netz. Mit 1:2 ging es in die erste Drittelpause.

Dort musste dann Maximilian Deichstetter bleiben. Er wurde nach einem Check ins Klinikum zur Untersuchung gebracht. Im zweiten Drittel erlebten die 900 Zuschauer dann eines der schlechtesten Drittel der Blue Devils der Saison. Kaum ein Pass kam an, ein Überzahlspiel wurde vergeben und in der 26. Minute erzielte Martin Guth seinen zweiten Treffer zum 3:1 für die Gäste.

Wer dann glaubte, es wird endlich besser im letzten Drittel, sah sich getäuscht. Fehlpässe über Fehlpässe im Aufbau, kaum ein Zusammenspiel. Einzig und alleine Marco Habermann setzte mit seinen Checks ein Zeichen. So plätscherte das Spiel so dahin. Doch es gab dann doch noch ein paar Aufreger in diesem Drittel. Zuerst krachte Franz Mangold mit einem Mitspieler zusammen und musste mit einer blutigen Gesichtsverletzung ebenfalls ins Klinikum. Kurz vor Schluss gab dann Marcel Waldowsky seinem Mitspieler eine schöne Gerade und durfte dafür für zwei Minuten auf die Strafbank. Und als alle dann auf die erlösende Schlusssirene warteten, traf Martin Heinisch dann doch noch 2:3-Endstand ins Netz der Sonthofener.

Alles in allem ein am Ende verdienter Sieg der Allgäuer, die mit einem sehr gut haltenden Patrick Glatzel zwischen den Pfosten einen Super-Rückhalt hatten. Allerdings zeigten die Blue Devils eines ihrer schwächsten Spiele in dieser Saison.

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...