Blue Devils Weiden setzen sich mit 3:1 durchErfolg gegen den ECDC Memmingen

(Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)(Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wieder ohne vier Stammspieler, aber mit dem jungen Neuzugang Simon Hintermeier im dritten Block startete das erste Drittel recht ausgeglichen. Die beiden Abwehrreihen standen sicher und ließen nicht viele Möglichkeiten zu. Ein frühes 5:3-Überzahlspiel für die Blue Devils wurde ebenso vergeben, wie auf der anderen Seite auch zwei Überzahlspiele der Indians aus Memmingen. Als in der 18. Minute ein Memminger auf die Strafbank musste, dauerte es jedoch nur 22 Sekunden und Martin Heinisch traf zum 1:0 für die Weidener. Eine weitere Überzahlmöglichkeit für die Blue Devils wurde danach aber wieder vergeben.

Zu Beginn des zweiten Drittels hatten sich die Memminger dann etwas vorgenommen und spielten druckvoller auf das Tor von Daniel Filimonow. Und ein Tiefschlaf in der sonst sehr gut stehenden Abwehr der Weidener nutzte Milan Pfalzer zum Ausgleich in der 22. Minute. Danach kam aber der Auftritt von Tomas Rubes. Bis dahin ziemlich unter Kontrolle der Indians bekam er ein perfektes Anspiel von Maximilian Deichstetter und traf zur Führung für die Blue Devils. Und genau dieser Deichstetter war es dann wiederum, der in der 34. Minute auf die Strafbank musste. Die Weidener überstanden dieses Powerplay der Gäste. Genau mit Ablauf der Strafe prallte die Scheibe zu dem von der Strafbank kommenden Deichstetter, der mustergültig Tomas Rubes bediente und der „vernaschte“ Torwart Vollmer zum 3:1 in der 36. Minute.

Im letzten Drittel versuchten die Memminger, noch einmal Druck auf das Weidener Tor aufzubauen, aber entweder waren sie zu einfallslos oder fanden ihren Meister in Filimonow.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
33-jähriger Verteidiger kommt aus Augsburg
Tim Schüle kehrt zu den Bietigheim Steelers zurück

Nach einem Jahr bei den Augsburger Panthern in der DEL kehrt Verteidiger Tim Schüle ein zweites Mal zurück zu den Steelers....

Junger Verteidiger mit drei Jahren Oberliga-Erfahrung
Michael Gottwald stößt zum SC Riessersee

​Die Verantwortlichen des SC Riessersee können einen weiteren Neuzugang präsentieren. ...

Zu wichtigem Leistungsträger entwickelt
Heilbronner Falken binden Vincent Jiranek

Die Heilbronner Falken und Vincent Jiranek gehen gemeinsam in die nächste Oberliga-Saison. Der Kontrakt des jungen Stürmers wurde um ein weiteres Jahr verlängert....

Routinierter Abwehrspieler
Michal Spacek wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Mit dem 31-jährigen Linksschützen Michal Spacek, der in Marienbad geboren wurde und zwischenzeitlich neben der tschechischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft be...

Neuzugang aus Weißwasser
Christoph Kiefersauer kommt zu den Bietigheim Steelers

​Von den Lausitzer Füchsen aus Weißwasser kommt der 26-jährige Stürmer Christoph Kiefersauer zu den Bietigheim Steelers. Der gebürtige Bad Tölzer erreichte mit den S...

Paul Reiner kommt aus Bad Nauheim
Junger Verteidiger schließt sich den Bayreuth Tigers an

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth hat sich mit dem Verteidiger Paul Reiner verstärkt. Mit 22 Jahren kann er bereits auf knapp 100 Einsätze in der DEL2 sowie übe...

Indians gelingt Transferhammer
Tyler Spurgeon kommt nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat mit dem Kanadier Tyler Spurgeon einen Top-Spieler für sich gewinnen können. Der 38-Jährige kommt vom ESV Kaufbeuren an den Hühnerberg, dort l...

Achte Saison bei den Buam
Philipp Schlager stürmt weiter für die Tölzer Löwen

​37 Jahre jung und mittlerweile die achte Saison bei den Tölzer Löwen. Die Rede ist von Philipp Schlager, dessen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert wurde....

Oberliga Süd Hauptrunde