Blue Devils unterstützen Initiative für Drogenprävention 1. EV Weiden

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Als Pate konnten die Weidener keinen Geringeren als die deutsche Eishockey-Legende Erich Kühnhackl gewinnen, der zum Startschuss der Zusammenarbeit eigens in die Oberpfalz gereist war.

„Der 1. EV Weiden ist mit dieser tollen Idee auf uns zugekommen“, berichtet Kriminaloberrat Thomas Bauer, einer der Initiatoren von „Need NO Speed“, „und wir waren natürlich sofort begeistert.“ Schließlich könne man auf diese Weise sehr effektiv auf das brisante Thema Drogenprävention und die interessanten Informationen auf der Homepage aufmerksam machen. „Die mediale Präsenz ist wichtig“, so Thomas Bauer, „aber nicht nur die Problematik an sich, sondern auch die Beratungsstellen und die Projekte zur Prävention rücken dadurch  mehr in den Fokus.“

„Auf den ersten Blick scheint eine Initiative mit dem Namensteil „NO Speed“ nicht zum schnellen, rasanten Sport des Eishockeys zu passen“, erläutert Raimunda Brusokaite vom Stadtjugendring Weiden. „Aber gerade der schnelle Eishockeysport verlangt auch andere Eigenschaften als nur Schnelligkeit.

Technik, Zuverlässigkeit, Vertrauen, mentale Stärke und natürlich Teamgeist sind weitaus wichtiger als reine Schnelligkeit. Und hier  ist es besonders wichtig zu verdeutlichen, dass man im Team und mit Vertrauen zueinander, so wie es in den Vereinen gelebt wird, Spitzenleistung und emotionale Zufriedenheit auch ohne Suchtmittel erreichen kann.“    

Für Alexandra Schröpf, Vorstandsmitglied und Schatzmeisterin beim 1. EV Weiden, lag der Gedanke nahe: „Wir wollten der für uns schwierigen Situation, dass wir dieses Jahr keinen Haupt- bzw. Brustsponsor gefunden haben, einen positiven Sinn geben, indem wir eine wichtige und sinnvolle Institution unterstützen – kostenlos natürlich“, sagte Schröpf.

Die Kooperation gehe aber noch weiter: So werden ein Transparent in der Hans-Schröpf-Arena und das „Need NO Speed“-Logo auf dem Cover der Stadionzeitung „Bodycheck“ auf die Initiative aufmerksam machen. Auf der Vereinshomepage des 1. EV Weiden werde man zudem einen Link zu www.need-no-speed.de finden. Außerdem werde man online Freikarten für die Heimspiele der Blue Devils verlosen, so z.B. schon für das nächste Heimspiel am Sonntag, den 29. September gegen Deggendorf Fire. Ein Blick auf die Homepage www.need-no-speed.de lohnt sich also doppelt.

Nach Abschluss der Saison werde man die Trikots dann ganz traditionell versteigern, der Erlös komme zur Hälfte der Drogenprävention von „Need no Speed“ und zur anderen Hälfte dem Nachwuchs des 1. EV Weiden zu Gute, berichteten die neuen Partner. Sollte der Verein doch noch während der Saison einen neuen Hauptsponsor finden, werde man die Trikotversteigerung vorziehen und dem neuen Geldgeber Platz machen, sagte Thomas Bauer: „Wir wissen, dass der 1. EV Weiden vor allem aufgrund seiner aufwändigen Nachwuchsarbeit auf das Geld nicht verzichten kann.“ Man sei aber dankbar überhaupt diese Möglichkeit zu bekommen, so der Kriminaloberrat.

Erich Kühnhackl, Vizepräsident des Deutschen Eishockey-Bunds, Eishockey-Legende und wohl der bekannteste Name im deutschen Eishockey, war voll des Lobes ob der neuen Beziehung: „Ich bin begeistert über diese Kooperation. Vereinssport allein ist ja schon aktive Präventionsarbeit – doch hier geht der Einsatz deutlich über das übliche Maß hinaus.“ Kühnhackl wünschte dem 1. EV Weiden und „Need NO Speed“ viel Erfolg für die neue Saison: „Schließlich ist das auch Werbung für unser Eishockey.“

Spitzenspiel steht an
SC Riessersee verzichtet auf mögliches Wiederholungsspiel

​Der SC Riessersee wird gegen die Wertung des Spiels gegen den EHC Klostersee in der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd keinen Protest einlegen und verzichtet dami...

Blue Devils Weiden: Die Top-Teams auskontern
Erst das Oberpfalz-Derby, dann kommen die Starbulls Rosenheim

​Zum Start in die Meisterrunde der Oberliga Süd konnten die Blue Devils Weiden nur drei von zwölf möglichen Punkten einfahren. Am kommenden Wochenende wartet das Obe...

Kräfte sparen und Zinsen sichern
EHC Waldkraiburg trifft auf Königsbrunn und Erding

​Am Freitag tritt der EHC Waldkraiburg um 20 Uhr beim EHC Königsbrunn an, am Sonntag kommen die Erding Gladiators in die Raiffeisen-Arena in der Industriestadt. Spie...

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!