Blue Devils nehmen Verteidiger Marius Pöpel unter VertragBlue Devils Weiden

Blue Devils nehmen Verteidiger Marius Pöpel unter VertragBlue Devils nehmen Verteidiger Marius Pöpel unter Vertrag
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 1. Vorsitzende des 1. EV Weiden, Thomas Siller, zeigte sich zufrieden darüber, „dass trotz eines leergefegten Verteidiger-Marktes dieser Transfer möglich geworden ist“. Sillers Dank galt den Duisburger Verantwortlichen, die dem Weidener Neuzugang keine Steine in den Weg gelegt hätten, sowie Hauptsponsor Vita FinanzService Tobias Schieder.

„Marius ist am Mittwoch in Weiden eingetroffen und hat sofort mit der Mannschaft trainiert“, berichtet Thomas Siller. Nach Möglichkeit soll der 24-Jährige schon beim Spiel gegen den Deggendorfer SC sein Debüt im Weidener Trikot geben. Die Verantwortlichen hoffen, dass man bis zum Heimspiel am Freitag die Spielberechtigung vom Verband bekommt.

Für Weidens Trainer Fred Carroll ist der Nauheimer Marius Pöpel kein Unbekannter. Von 2009 bis 2013 war der Verteidiger in Diensten seines Heimatvereins EC Bad Nauheim aktiv, wo Carroll bis 2012 das Oberliga-Team coachte. In der Saison 2012/13 war Pöpel – übrigens zusammen mit Devils-Stürmer Konstantin Firsanov – Teil der Nauheimer Oberliga-Meistermannschaft.

In der Saison 2013/14 stand Pöpel dann in der Oberliga West bei den Hammer Eisbären unter Vertrag, wo er mit 37 Punkten (fünf Tore, 32 Vorlagen) in 43 Spielen der punktbeste Verteidiger seines Teams war. Zur neuen Saison wechselte Pöpel zum EV Duisburg, von wo es ihn nun nach Weiden verschlägt. Insgesamt hat Marius Pöpel bislang 202 Oberligaspiele absolviert und dabei 88 Scorerpunkte erzielt. Pöpel gilt als solider Verteidiger, läuferisch stark, der durchaus auch offensiv seine Stärken hat, was seine zahlreichen Torvorlagen belegen.

Thomas Siller: „Unser Etat ist eigentlich ausgereizt, möglich wurde diese Verpflichtung nur durch die Unterstützung von unserem Hauptsponsor Vita FinanzService Tobias Schieder. Hierfür gilt Tobias Schieder unser herzlicher Dank.“

Bei den Blue Devils wird Pöpel die Rückennummer 23 tragen.

Routine, Ehrgeiz, Torgefahr
Manfred Eichberger verstärkt den EV Füssen

​Bereits zwölf Spielzeiten absolvierte er in der semiprofessionellen Oberliga, erzielte dabei in 534 Spielen 196 Tore und bereitete weitere 205 Treffer vor. In der B...

Verteidiger kommt aus Essen
Deggendorfer SC verpflichtet Marcel Pfänder

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach Verstärkung in der Abwehr fündig geworden. Von den Moskitos Essen wechselt Marcel Pfänder in die Süd-Gruppe der Oberliga....

26-jähriger Verteidiger geht in seine dritte Saison
Dominik Müller bleibt ein Selber Wolf

​Die Defensive der Selber Wölfe für die Saison 2019/20 nimmt immer mehr Konturen an. Nach Neuzugang Steven Bär und den Vertragsverlängerungen von Florian Ondruschka,...

Martin Guth und Dejan Vogl neu beim Altmeister
Stürmer Martin Guth wechselt vom Oberallgäu ins Ostallgäu

​Der EV Füssen kann seine ersten beiden Neuzugänge begrüßen: Martin Guth und Dejan Vogl spielen künftig für den Oberliga-Rückkehrer. ...

„Meine Aufgabe ist klar“
Ty Morris verlängert beim EC Peiting

​Es wird schon sein fünftes Jahr in Folge beim EC Peiting, sein sechstes insgesamt – und Ty Morris lieferte bislang immer ab: 309 Pflichtspiele bislang für den ECP, ...

Die Entscheidung ist gefallen
EV Füssen wird Aufstiegsrecht wahrnehmen

​Leicht hat es sich der EV Füssen nicht gemacht. Nach der sportlichen Qualifikation für die Oberliga mussten viele Faktoren bedacht, strukturelle Gegebenheiten berüc...

Zuletzt beim EHC Freiburg
Christoph Frankenberg kehrt zum SC Riessersee zurück

​Christoph Frankenberg kehrt bereits zum zweiten Mal zum SC Riessersee zurück. Vor der erfolgreichen Vizemeistersaison 2017/18 wechselte der Verteidiger als Perspekt...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!