Bitterer Abend für die Löwen1:6-Niederlage in Landshut

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine sehr bittere Niederlage mussten die Tölzer Löwen am Freitagabend in Landshut einstecken. Beim wirtschaftlichen Absteiger verloren die „Buam“ mit 1:6 (1:1, 0:3, 0:2).

38 Minuten lang hielten die Tölzer gut mit. Die Niederbayern waren zwar die spielbestimmende Mannschaft, doch auch die Isarwinkler hatten ihre Chancen das Spiel in die richtige Richtung zu drehen. Es waren allerdings die Spielminuten 39 und 40, welche den Löwen wertvolle Punkte kosteten. Es stand 1:1, als Ondrej Pozivil den EVL in Führung brachte. Nicht mal eine Minute später stand es 4:1 für die Gastgeber. Max Foster und sein Namensvetter Hofbauer nutzten weitere Unaufmerksamkeiten in der Tölzer Defensive und schraubten das Ergebnis in die Höhe. Dieser Dreierpack zeigte Wirkung bei den nun verunsicherten Löwen. Vorher noch mit Selbstvertrauen durch den Ausgleich von Marek Curilla unterwegs, verloren sie nun komplett den Faden. Auch das kurze Aufbäumen zu Beginn des Schlussabschnittes wurde jäh unterbrochen. Ludwig Wild schoss mitten in einer Tölzer Druckphase das 5:1 – die endgültige Entscheidung. Es folgte eine Galavorstellung der Landshuter. Die Löwen konnten sich bei Schlussmann Markus Janka bedanken, dass es beim 6:1, welches Jonas Franz erzielte, blieb. Alles in allem ein enttäuschender Auftakt ins Wochenende. Mit einem Sieg am Sonntag gegen Deggendorf kann die Löwen-Welt allerdings wieder anders aussehen. Spielbeginn in der Hacker-Pschorr-Arena ist um 18 Uhr.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb