Big Points bleiben in PeitingDeggendorfer Travis Martell für zehn Spiele gesperrt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Beginn der Partie waren es allerdings die Hausherren, die besser in die Partie kamen, doch zunächst hielt die Deggendorfer Abwehr den Peitinger Angriffen stand. Nach etwa zehn Minuten kamen auch die DSC-Cracks besser in die Partie, doch auch auf der anderen Seite war bei ECP-Keeper Hechenrieder Endstation. In der 16. Minute fiel dann doch der erste Treffer. Im Powerplay erzielte Peitings Kapitän Anton Saal den Puck zum 1:0. Dabei sollte es auch genau 20 Minuten bleiben. In der 36. Minute verwertete Ty Morris einen Unterzahlkonter zum 2:0. Zuvor hatte der DSC teils beste Einschussmöglichkeiten liegen lassen und lief nun trotz einer soliden Mannschaftsleistung einem 2:0 Rückstand hinterher. Daran sollte sich auch im Schlussabschnitt nichts ändern. In der 51. Minute erhöhten die Peitinger nach einem katastrophalen Aufbaufehler des DSC auf 3:0.  Als in der 57. Minute Saal mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend auf 4:0 stellte, war die Partie entschieden. Ein Erfolgserlebnis sollte es aber aus Sicht des DSC noch geben. Eine Minute vor Ende der Partie gelang Alexander Janzen das 4:1 und damit auch ein wichtiger Treffer für die Psyche, denn die Deggendorfer waren seit knapp acht Dritteln ohne Torerfolg geblieben. Nun heißt es an der Chancenverwertung arbeiten, um im nächsten Heimspiel gegen die Blue Devils Weiden wieder zum Erfolg zu kommen.

Nach seiner Matchstrafe im Spiel gegen die Tölzer Löwen hat der DEB den DSC-Verteidiger Travis Martell für zehn Spiele gesperrt. Acht Spiele auf Grund der aktuellen Matchstrafe plus zwei Spiele als Widerruf der Bewährungsstrafe, die er nach seiner ersten Matchstrafe in dieser Saison erhalten hatte.

Daniel Menge verlässt die Riverkings
Kerber und Reicheneder verlängern beim HC Landsberg

​Zwei Vertragsverlängerungen und einen Abgang können die Riverkings vermelden. Markus Kerber und Florian Reicheneder schnüren weiterhin die Schlittschuhe für den HC ...

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...