Bewegungen im Fire-KaderDeggendorfer SC

Bewegungen im Fire-KaderBewegungen im Fire-Kader
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bei den zwei Spielern, die Deggendorf Fire verlassen, handelt es sich um Markus Ruderer und Juniorenspieler Joachim Neupert, beide wurden vom Landesligisten Vilshofen als Neuzugänge vermeldet. Markus Ruderer konnte in der vergangenen Saison wegen einer hartnäckigen Handverletzung leider nur 16 Spiele im Fire-Dress absolvieren, wobei er einen Assist beisteuerte. Wie der Spieler den Fire-Verantwortlichen mitteilte, „solle man wegen seiner Verletzung vorsichtshalber nicht mit ihm planen“. Nun also der Wechsel in die Landesliga, wo die Intensität nicht so hoch zu sein scheint.

Ebenfalls ein Wolf wird Nachwuchsspieler Joachim Neupert, den man bei Deggendorf Fire gerne weiter gesehen hätte. Schon in der Saison 2011/12 wurde er dreimal ins kalte Wasser geworfen. Heuer war er drittbester Scorer der Junioren, bei denen ihm in 19 Spielen 65 Punkte gelangen (21 Tore/44 Vorlagen). Bei Fire wollte man ihn langsam an das Oberliga-Team heranführen, doch der talentierte Joachim Neupert zog zum Leidwesen von Deggendorf Fire ein Engagement in der Landesliga vor.

In der neuen Saison erneut im Fire-Dress kann man Nico Wolfgramm sehen. In der vergangenen Saison wurde er zu einer festen Größe in der Fire-Abwehr und war für nicht wenige der Aufsteiger der Saison. Nach dem Abgang von Thomas Vogl ist man in Deggendorf froh, dass er seinen Vertrag verlängerte. „Wir wissen, was wir an Nico haben, für sein Alter ist er sehr abgeklärt und strahlt Ruhe aus“, so die Offiziellen. Nico Wolfgramm steuerte in der letzten Saison insgesamt zwei Tore und 13 Assists bei.

Schon seit 2008 schnürt Dominik Retzer seine Schlittschuhe für Deggendorf und auch in der anstehenden Spielzeit kann man sich über seine Tore freuen. In 30 Spielen der Hauptrunde netzte er viermal ein und gab eine Vorlage, in der Abstiegsrunde brauchte er nur sieben Spiele für fünf Tore und einen Assist. Retzer ist ein harter Arbeiter, der sehr mannschaftsdienlich spielt und deswegen aus dem Team nicht mehr wegzudenken ist.

Sehr erleichtert ist man bei den Fire-Offiziellen, dass man einen hoffnungsvollen Juniorenspieler in Deggendorf halten kann. Manuel Wiederer will in Deggendorf die raue Oberliga-Luft schnuppern. Schon in der abgelaufenen Saison stand er bei 15 Spielen im Fire-Kader und ließ hierbei sein großes Talent aufblitzen. Seine zwei Punkte in der Hauptrunde (ein Tor, ein Assist) bzw. seine je zwei Tore und Assists in der Abstiegsrunde zeigten, welches Potential in dem 16-jährigen Stürmer steckt. Im vergangenen Winter kam er überdies in der U17-Nationalmannschaft zum Einsatz. Seine sportliche Bilanz im Jugend- und Juniorenbereich liest sich äußerst beeindruckend: Bei den Junioren sammelte er in nur 19 Spielen stolze 84 Punkte (39 Tore/45 Assists) und in der Jugendmannschaft ist er vielen seiner Altergenossen weit voraus, denn hier stehen für ihn in 25 Spielen sagenhafte 141 Scorerpunkte zu Buche. 80 Treffer erzielte er selbst, zu 61 weiteren gab er die Vorlage. Es verwundert nicht,  dass Manuel Wiederer auch Angebote anderer Clubs hatte, umso mehr freut man sich bei Deggendorf Fire, dass er seinem Heimatverein erhalten bleiben wird.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Kanadier spielte mit Connor McDavid im Team
SC Riessersee nimmt TJ Fergus unter Vertrag

Der Kader für die kommende Saison nimmt weiter Form an. Den Verantwortlichen ist es gelungen, den kanadischen Verteidiger TJ Fergus zu verpflichten....

Kapitän der U17-Mannschaft
Jonas Alt rückt in den Oberliga-Kader des Deggendorfer SC auf

Der Deggendorfer SC stattet den erst 16-jährigen Stürmer mit einem Profivertrag aus und hat damit vorerst die Kaderplanungen abgeschlossen. ...

22-jähriger kommt von den Bayreuth Tigers
Marvin Drothen schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers verstärken mit der Verpflichtung des jungen Stürmers ihre Kadertiefe....

Weiteres Verteidigertalent für die Rebels
Stuttgart Rebels nehmen Maurice Müller unter Vertrag

Der 20-jährige geht bei den Stuttgart Rebels in seine erste komplette Oberliga-Saison und soll sich dort weiterentwickeln....

Sechs Nachwuchstalente erhalten ihre Chance
SC Riessersee vergibt weitere Nachwuchs-Förderverträge

Nach Louis Waaßmann (Torhüter) und Marion Brlic (Stürmer) erhalten nun sechs weitere Youngster aus dem eigenen Nachwuchs des SC Riessersee die Chance, sich bei der 1...

Nicolas Hinz kommt aus Bietigheim
Junges Stürmertalent wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth hat den jungen Stürmer Nicolas Hinz unter Vertrag genommen. Er kommt vom Zweitliga-Absteiger Bietigheim Steelers....

Erste Saison im Profibereich
Marlon D ́Acunto wechselt zu den Passau Black Hawks

Die Passau Black Hawks haben mit dem 19-jährigen Verteidigertalent einen Spieler verpflichtet, der in Mannheim und Schwenningen ausgebildet wurde. ...

Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Oberliga Süd Hauptrunde