Bewegungen im Fire-KaderDeggendorfer SC

Bewegungen im Fire-KaderBewegungen im Fire-Kader
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bei den zwei Spielern, die Deggendorf Fire verlassen, handelt es sich um Markus Ruderer und Juniorenspieler Joachim Neupert, beide wurden vom Landesligisten Vilshofen als Neuzugänge vermeldet. Markus Ruderer konnte in der vergangenen Saison wegen einer hartnäckigen Handverletzung leider nur 16 Spiele im Fire-Dress absolvieren, wobei er einen Assist beisteuerte. Wie der Spieler den Fire-Verantwortlichen mitteilte, „solle man wegen seiner Verletzung vorsichtshalber nicht mit ihm planen“. Nun also der Wechsel in die Landesliga, wo die Intensität nicht so hoch zu sein scheint.

Ebenfalls ein Wolf wird Nachwuchsspieler Joachim Neupert, den man bei Deggendorf Fire gerne weiter gesehen hätte. Schon in der Saison 2011/12 wurde er dreimal ins kalte Wasser geworfen. Heuer war er drittbester Scorer der Junioren, bei denen ihm in 19 Spielen 65 Punkte gelangen (21 Tore/44 Vorlagen). Bei Fire wollte man ihn langsam an das Oberliga-Team heranführen, doch der talentierte Joachim Neupert zog zum Leidwesen von Deggendorf Fire ein Engagement in der Landesliga vor.

In der neuen Saison erneut im Fire-Dress kann man Nico Wolfgramm sehen. In der vergangenen Saison wurde er zu einer festen Größe in der Fire-Abwehr und war für nicht wenige der Aufsteiger der Saison. Nach dem Abgang von Thomas Vogl ist man in Deggendorf froh, dass er seinen Vertrag verlängerte. „Wir wissen, was wir an Nico haben, für sein Alter ist er sehr abgeklärt und strahlt Ruhe aus“, so die Offiziellen. Nico Wolfgramm steuerte in der letzten Saison insgesamt zwei Tore und 13 Assists bei.

Schon seit 2008 schnürt Dominik Retzer seine Schlittschuhe für Deggendorf und auch in der anstehenden Spielzeit kann man sich über seine Tore freuen. In 30 Spielen der Hauptrunde netzte er viermal ein und gab eine Vorlage, in der Abstiegsrunde brauchte er nur sieben Spiele für fünf Tore und einen Assist. Retzer ist ein harter Arbeiter, der sehr mannschaftsdienlich spielt und deswegen aus dem Team nicht mehr wegzudenken ist.

Sehr erleichtert ist man bei den Fire-Offiziellen, dass man einen hoffnungsvollen Juniorenspieler in Deggendorf halten kann. Manuel Wiederer will in Deggendorf die raue Oberliga-Luft schnuppern. Schon in der abgelaufenen Saison stand er bei 15 Spielen im Fire-Kader und ließ hierbei sein großes Talent aufblitzen. Seine zwei Punkte in der Hauptrunde (ein Tor, ein Assist) bzw. seine je zwei Tore und Assists in der Abstiegsrunde zeigten, welches Potential in dem 16-jährigen Stürmer steckt. Im vergangenen Winter kam er überdies in der U17-Nationalmannschaft zum Einsatz. Seine sportliche Bilanz im Jugend- und Juniorenbereich liest sich äußerst beeindruckend: Bei den Junioren sammelte er in nur 19 Spielen stolze 84 Punkte (39 Tore/45 Assists) und in der Jugendmannschaft ist er vielen seiner Altergenossen weit voraus, denn hier stehen für ihn in 25 Spielen sagenhafte 141 Scorerpunkte zu Buche. 80 Treffer erzielte er selbst, zu 61 weiteren gab er die Vorlage. Es verwundert nicht,  dass Manuel Wiederer auch Angebote anderer Clubs hatte, umso mehr freut man sich bei Deggendorf Fire, dass er seinem Heimatverein erhalten bleiben wird.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde