Beste Stimmung, aber keine PunkteSelber Wölfe

Beste Stimmung, aber keine PunkteBeste Stimmung, aber keine Punkte
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neben den Zugfahrern hatten noch zahlreiche Fans des VER mit Privatautos die Fahrt ins Allgäu angetreten. Sie alle durften zwar das erste Tor bejubeln, mussten sich jedoch bereits im Laufe des ersten Drittels entmutigen lassen. Zwar kamen die Gäste im ersten Drittel noch auf 2:3 und im Schlussdurchgang auf 4:5 heran. Aber zur Verlängerung, dem Penaltyschießen oder gar einem Sieg reichte es eben nicht.

Die Selber Fans mussten also ohne Punkte wieder in der Zug einsteigen, der sie nachts nach Hause brachte. Doch im Bundesleistungszentrum im Allgäu machten sie ihrem Namen alle Ehre. Sie bereiteten ihrer Mannschaft einen stimmungsvollen Empfang und sorgten für eine eindrucksvolle Heimspielatmosphäre. In einem ebenso hochklassigen wie stimmungsvollen ersten Drittel fanden die Wölfe besser in die Partie und gingen durch Hendrikson in Führung. Doch durch etliche Nachlässigkeiten in der Hintermannschaft brachte sich der VER um Lohn und Überlegenheit und ging mit einem verdienten 2:4-Rückstand in die erste Drittelpause. Das zweite Drittel bot bestes Eishockey von beiden Seiten. Der VER machte hier aber zu wenig aus seinen Möglichkeiten und so endete der Mittelabschnitt 1:1.

Im Schlussabschnitt gelang den Gästen zwar noch einmal der verdiente Anschlusstreffer durch Schadewaldt. Zählbares nahm der VER aber nicht mit aus dem Allgäu und verlior unglücklich mit 4:5. Nichtsdestotrotz: Ein einmaliges Erlebnis für jeden Eishockeyfan vor eindrucksvoller Kulisse und großartigem Eishockey, das friedlich und mit gut gelaunten Wölfe-Fans endete.

In Selb und gegen Weiden wieder mit Fröhlich
Stürmer der Starbulls Rosenheim nach fast vier Monaten zurück

​Noch sechs Spiele bis zum Start der Playoffs bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Meisterrunde der Oberliga Süd. Am Freitag gastieren die Grün-Weißen bei den S...

Gelingt eine Überraschung gegen Regensburg und Rosenheim?
Blue Devils Weiden wollen Play-off-Einzug perfekt machen

​Einen Sieg und eine Niederlage gab es am vergangenen Wochenende für die Blue Devils Weiden. Dem fulminanten 9:3-Derbysieg gegen die Selber Wölfe folgte eine 2:6-Nie...

Spiele gegen Landshut und Peiting
Können die Höchstadt Alligators überraschen?

​Nicht nur Steine, sondern ganze Felsbrocken sind den Höchstadt Alligators und ihren Fans am vergangenen Sonntag beim 4:3-Siegtreffer von Markus Babinsky in der Verl...

Am Freitag in Grafing – dann kommt Erding
SC Riessersee zu Gast am Ort des letzten Titelgewinns

​Am morgigen Freitag ist der SC Riessersee beim EHC Klostersee zu Gast. Die Rot-Weißen nahmen im ersten Aufeinandertreffen in der Oberliga-Relegation aus dem Olympia...

Der nächste „Hammer“
Spitzenreiter EC Peiting zu Gast beim ECDC Memmingen

​Mit dem Ligaprimus EC Peiting gibt sich das nächste Topteam die Ehre am Hühnerberg. Am Freitag (20 Uhr) wollen die Memminger Indians den Oberbayern den ein oder and...

Publikumsliebling unterschreibt für2019/20
Topscorer Ian McDonald verlängert bei den Selber Wölfen

​Nach der kürzlich erfolgten Vertragsverlängerung von Kapitän Florian Ondruschka für die Spielzeit 2019/20, haben die Verantwortlichen der Selber Wölfe eine weitere,...

Am Sonntag geht es nach Miesbach
Altmeister EV Füssen zu Gast beim EHC Waldkraiburg

​Am Freitag geht es für den EHC Waldkraiburg ab 20 Uhr in der Raiffeisen Arena gegen den 16-fachen Deutschen Eishockeymeister EV Füssen. Zwei Tage später reist die M...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!