Bayreuth verpflichtet Kanadier aus der Uni-LigaKyle De Coste stürmt künftig für die Tigers

Lesedauer: ca. 1 Minute

Kyle De Coste wird die zweite Kontingentstelle beim Oberligisten EHC Bayreuth besetzen. Der vor wenigen Tagen 25 Jahre jung gewordene Kanadier wechselt von der University of Western Ontario zum ersten Mal ins Ausland: zu den Bayreuth Tigers. In seinen drei Jahren in Ontario lief der 1,91 Meter große und 85 Kilogramm schwere Rechtsschütze, „der weder sich, noch den Gegner schont und über einen sehr harten, platzierten Schuss verfügt“, wie es in der Bayreuther Mitteilung heißt, 86 Mal für sein Team auf, brachte es dabei auf 79 Punkte (36 Tore).

In den Jahren zuvor ging der 2008 von den Tampa Bay Lightning im NHL Entry Draft ausgewählte und in der fünften Runde an Position 147 gezogene De Coste in der OHL aufs Eis und auf die Jagd nach Toren. Dabei gelangen ihm in 260 Partien 96 Punkte – etwas mehr als die Hälfte (49) davon waren Tore.

„Kyle De Coste möchte in Europa Fuß fassen und sich hier präsentieren. Er hat in der OHL eine hervorragende Ausbildung genossen und bringt neben der bekannten kanadischen Härte für die Oberliga sehr gute läuferische Qualitäten mit. Darüber hinaus verfügt er über einen gewaltigen Schuss. Kyle hat ein gesundes Selbstbewusstsein und ist überzeugt, sich in Europa durchsetzen zu können. Das belegt unter anderem, dass er problemlos einen vorerst 14-tägigen Tryout akzeptiert hat, der uns im schlechtesten Fall einen gewissen Handlungsspielraum gibt“, erklärt EHC-Teammanager Dietmar Habnitt.

VER Selb betreibt Wiedergutmachung nach dem Weiden-Spiel
Willensstarke Wölfe besiegen Eisbären nach Verlängerung

​Der VER Selb zeigte sich zwei Tage nach dem desolaten Auftritt in Weiden gegen die Eisbären Regensburg wie verwandelt. Sie ließen die Eisbären kaum zur Entfaltung k...

Keine Punkte gegen den Favoriten
Memminger Indians ziehen gegen Rosenheim den Kürzeren

​Nach dem Derby-Erfolg in Lindau konnte der ECDC die Punkte am Hühnerberg nicht behalten. Gegen die Starbulls Rosenheim, die letztlich wieder ins Rollen gekommen sin...

Dezimierter EHC Waldkraiburg verliert
Schlagabtausch mit besserem Ende für den EC Bad Kissingen

​Mit 4:6 (2:2, 2:2, 0:2) musste sich der EHC Waldkraiburg am Freitagabend in Bad Kissingen geschlagen geben....

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Peinliche Derbyklatsche beim Tabellensiebten
Selber Wölfe gehen in Weiden mit 3:9 baden

​In dieser Serie gab es für die Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden sportlich gesehen nicht viel zu erben. Und daran änderte sich nichts. Aber es kam noch schlim...

Klare Sache für den Tabellenzweiten
Eisbären Regensburg lassen Alligators bei 8:1-Erfolg keine Chance

​Mit den Höchstadt Alligators war ein gewohnt unangenehmer Gegner in der Donau-Arena zu Gast und tatsächlich konnten die Gäste das Spiel durch ihre konsequente Abweh...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!