Bald 45-jähriger Eric Nadeau bleibt beim EV FüssenDer Dauerbrenner kehrt in „seine“ Liga zurück

(Foto: EV Füssen)(Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

535 Spiele hat er bereits in dieser Liga absolviert, dabei 706 Scorerpunkte gesammelt. Und nun werden voraussichtlich weitere dazu kommen, denn Routinier Eric Nadeau hängt eine weitere Spielzeit im schwarz-gelben Trikot dran. Es wird seine fünfzehnte für den EV Füssen sein.

Wie wichtig der Publikumsliebling immer noch ist, hat die letzte Saison in der Bayernliga gezeigt. Der Kapitän trug zu Meisterschaft und Aufstieg 20 Treffer und 36 Vorlagen in 44 Spielen bei, war damit viertbester Scorer des Teams. In den Playoffs war er mit vier Toren erfolgreichster Füssener Schütze.

„Eric ist einfach ein Unikat und unheimlich wertvoll für uns, als Trainer kann man nur froh sein, so einen Spieler im Team zu haben“, lobt Trainer Andreas Becherer seinen Kapitän. „Das Alter ist dabei nur eine Zahl, nicht mehr. Eric ist ein Arbeitstier, wie er zuletzt in den Playoffs gespielt hat war schon grandios. Für ihn schließt sich mit der Rückkehr in die Oberliga auch irgendwo ein Kreis, das hat er sich verdient, nachdem er mit dem Verein ganz unten wieder angefangen hat. Er muss auch niemandem etwas beweisen, das Schöne an unserem Team ist dass jeder einen wichtigen Teil beiträgt und keiner herausragen muss.“

Mit dem gebürtigen Kanadier, der aber längst im Allgäu heimisch gewordenen ist, verbleibt eine absolute Führungspersönlichkeit, ein Vorbild in Sachen Fitness und Einsatzbereitschaft, der durch seine Vereinsverbundenheit das Füssener Eishockey in den letzten 15 Jahren geprägt hat wie kein anderer Spieler. Mit 80 Toren und 118 Vorlagen aus 122 Spielen führt Eric Nadeau wie selbstverständlich auch die Gesamt-Scorerliste des „neuen“ EV Füssen an.

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Oberliga Süd Playoffs