Bärenstarke Löwen siegen in Landshut mit 7:2Am Sonntag kommt Spitzenreiter Selb

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel begann allerdings mit einem Rückschlag. Etwas mehr als drei Minuten waren gespielt, als Roman Trvdon einen Abstimmungsfehler zwischen Christian Kolacny und Markus Janka zur Führung nutzte. Doch die Löwen waren von Anfang an wach und ließen den Rückstand nicht lange auf sich sitzen. Michael Endraß traf in der siebten Spielminute nach einem blitzschnellen Konter zum Ausgleich. Als Jordan Baker kurze Zeit später nach einer schönen Kombination zur Führung traf, schienen die Löwen endgültig Freude am Spiel gefunden zu haben. Klaus Kathan hätte nach einem bösen Fehler von Landshuts Goalie Patrick Berger schon treffen müssen, doch so war es Franz Mangold, der per platziertem Schlenzer zur 3:1-Führung einschoss.

Der zweite Abschnitt begann ähnlich wie der erste mit einem Rückschlag für die Löwen. Diesmal aber nicht in Form eines Treffers, sondern in Form einer Strafe. Flo Strobl musste nach einer harten Entscheidung frühzeitig duschen gehen und fehlt den Löwen damit auch am Sonntag. Die fünfminütige Unterzahl überstanden die Löwen dennoch problemlos, und nicht mal eine Minute nachdem sie wieder komplett waren, fiel die Vorentscheidung: Michael Endraß traf aus der Drehung zum 4:1 für die Löwen. Die Löwen kombinierten weiterhin gefällig und belohnten sich in der 35. Spielminute durch einen Direktschuss von Stefan Reiter mit dem fünften Tor des Abends. Trotz des zweiten Tores von Roman Trvdon sollte keine Spannung mehr aufkommen – auch weil Johannes Sedlmayr in der Schlusssekunde den Schlittschuh von Peter Baumgartner anschoss und zum 6:2 traf.

Im letzten Abschnitt konzentrierten sich die Löwen darauf, den Spielstand zu verwalten. Julian Kornelli traf noch per Penalty durch die Beine von Berger zum 7:2-Endstand. Am Sonntag wartet nun Ligaprimus Selb auf die Tölzer Löwen, die mit dem Auswärtssieg den zweiten Tabellenplatz weiter gefestigt haben. Los geht’s um 18 Uhr.

Wichtiger Spiel für die Allgäuer
Mit Stefan Rott verlängert eine Abwehrstütze beim EV Füssen

​Wichtige Personalentscheidung für den EV Füssen: Verteidiger Stefan Rott ist nach seiner überzeugenden Premierensaison am Kobelhang auch in der nächsten Spielzeit i...

Schon 251 Spiele für den EVW
Marco Pronath verlängert bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanungen bei den Blue Devils Weiden gehen weiter. Nun hat auch der gebürtige Amberger Marco Pronath für ein weiteres Jahr in Weiden verlängert. ...

Dauerbrenner macht weiter
Tim Rohrbach spielt weiterhin für den EC Peiting

​Tim Rohrbach wird auch künftig für den EC Peiting in der Oberliga Süd auflaufen. ...

Der Kader des ECDC wächst
Memminger Indians verpflichten Bullnheimer und Abstreiter, Keil bleibt

​Der ECDC Memmingen kann drei weitere Personalentscheidungen bekannt geben. Mit den zwei Angreifern Tim Bullnheimer und Leon Abstreiter sowie dem Defensiv-Verteidige...

Neuzugang aus Deggendorf
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Dimitri Litesov

​Die Starbulls Rosenheim haben Angreifer Dimitri Litesov verpflichtet. Der 29-jährige Rechtsschütze wechselt vom Deggendorfer SC nach Rosenheim und erhält an der Man...

19-Jähriger rückt aus dem DNL-Team auf
Ondrej Zelenka bekommt Chance im Oberliga-Team des EV Füssen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines Nachwuchstalents bekannt geben. Stürmer Ondrej Zelenka aus dem DNL-Team verbleibt im Ostallgäu und wird hier nach dem Auf...

Simon Hintermeier geht nach Pfaffenhofen
Mirko Schreyer verlängert bei den Blue Devils Weiden

​Mirko Schreyer trägt weiterhin das Trikot der Blue Devils Weiden. Der 23-jährige Verteidiger wechselte in der Saison 2016/17 vom Ligakonkurrenten aus Regensburg nac...

Oberliga Süd Spielplan

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd

Jetzt die Hockeyweb-App laden!