Auswärts-Wochenende für den ECDC MemmingenSpiele in Landsberg und Deggendorf

Der ECDC muss zweimal auswärts ran. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Der ECDC muss zweimal auswärts ran. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf sieben Spiele in Folge ist die Siegesserie des ECDC Memmingen mittlerweile angewachsen. Auch am Freitagabend (20 Uhr) sind die Rot-Weißen beim Schlusslicht in Landsberg der klare Favorit. Doch Vorsicht ist allemal geboten, nur knapp schrammten die Indians im Hinspiel an einer Niederlage vorbei. Der HCL ist mittlerweile wieder auf dem letzten Platz der Liga zu finden, vor wenigen Tagen wurde auf die sportliche Krise reagiert und ein Trainerwechsel vorgenommen. Mit Sven Curmann steht nun ein langjähriger Verteidiger an der Bande der Riverkings, der das Team stabilisieren soll. Die besten Scorer im Aufgebot der Lechstädter sind Adriano Carciola und Mika Reuter, noch vor den Kontingentspielern Jussi Nättinen und Ondrej Nedved. Mit Dennis Neal und Nicolas Strodel stehen auch Akteure mit Memminger Vergangenheit im Kader.

Am Sonntagabend um 18:45 Uhr geht es für die Memminger nach Deggendorf. Es ist das dritte Aufeinandertreffen beider Teams innerhalb von knapp einem Monat. Am zweiten Weihnachtsfeiertag unterlag der ECDC, allerdings ohne etatmäßigen Torhüter, mit 5:2. Vor kurzem revanchierten sich die Indians mit einem 4:2 Erfolg am Hühnerberg. Beim DSC wird ein Hauptaugenmerk auf den hervorragenden Torhüter Timo Pielmeier zu richten sein. Mit seinen Paraden brachte der den Indians-Sturm schon mehrmals zur Verzweiflung. Ansonsten verfügen die Niederbayern über ein prominent besetztes Team. Mit Rene Röthke und Thoams Greilinger stehen langjährige DEL-Cracks zur Verfügung. Liam Blackburn, Lukas Miculka oder Ondrej Pozivil sind weitere starke Akteure. Seit kurzem verfügen die Deggendorfer auch über einen neuen Kontingentstürmer. Da die Verantwortlichen mit der ursprünglichen Besetzung nicht glücklich wurden, verpflichteten sie mit Cheyne Matheson einen neuen Torjäger, der mit guten Referenzen aus der Oberliga-Nord zum Team stößt.

Die Indians gehen mit viel Selbstvertrauen in das kommende Wochenende. Coach Waßmiller stehen weiterhin fast alle Akteure zur Verfügung. Der zuletzt kranke Torjäger Matej Pekr könnte für beide Spiele wieder eine Option sein, hier wird kurzfristig eine Entscheidung getroffen. Unterdessen wurde auch das verschobene Spitzenspiel gegen Weiden neu terminiert. Es soll nun am 1.3. um 20 Uhr am Hühnerberg stattfinden.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga-Viertelfinale noch nicht komplett
Deggendorf und Memmingen holen sich Heimvorteil zurück

​Vier Teams machen es spannend, lassen die Oberligafans bis zum Dienstag weiter mitfiebern. Der Deggendorfer SC und der ECDC Memmingen standen mit dem Rücken zur Wan...

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Oberliga Süd Hauptrunde