Andrew Schembri bleibt in DeggendorfDeggendorf Fire

Andrew Schembri bleibt in DeggendorfAndrew Schembri bleibt in Deggendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Er fühle sich in Deggendorf wohl, ein Spieler brauche auch Rückhalt im Verein und das Umfeld müsse passen, wird der Kanadier zitiert. Er ist nicht nur auf dem Eis ein Leistungsträger, sondern auch innerhalb der Mannschaft und bei den Fans sehr beliebt. Die Nummer 93 ist der Verkaufshit im Fanshop. Kein Wunder, denn der schnelle Stürmer besticht nicht nur durch seine Tore, er ist auch ein unermüdlicher Kämpfer. Seine 99 Strafminuten in der abgelaufenen Spielzeit belegen dies, dabei nimmt es der kleine Kanadier auch mit größeren Gegenspielern auf.

In der Saison 2012/13 war Andrew Schembri mit ein Garant, dass Deggendorf Fire sich sportlich für die Oberliga qualifizieren konnte. In der regulären Saison steuerte er 57 Punkte bei, darunter waren 19 Tore. In der Abstiegsrunde drehte er noch einmal auf und markierte in nur acht Spielen neun Tore und sieben Assists. Natürlich war er mit seiner Punkteausbeute teaminterner Topscorer, im Oberliga-Ranking war er die Nummer neun in der Scorerwertung. „Andrew ist für unser Team sehr wichtig, auf und neben dem Eis“, so die sportliche Leitung von Deggendorf Fire. Kein Wunder, seit seinem Wechsel aus Dortmund nach Deggendorf absolvierte er 71 Spiele im Fire-Dress, dabei gelangen ihm 121 Punkte (44 Tore, 77 Assists).


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde