Andreas Becherer nun Sportdirektor des EVF – und wird 2023 wieder TrainerFüssen schafft neue Strukturen

Andreas Becherer ist nun sportlicher Leiter und Trainer der U20-Mannschaft des EVF. (Foto: EV Füssen)Andreas Becherer ist nun sportlicher Leiter und Trainer der U20-Mannschaft des EVF. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Andreas Becherer ist somit in Zukunft für die sportlichen Belange und die Zusammenstellung des Oberliga-Kaders verantwortlich und wird in diesem Bereich in den nächsten Monaten von Thomas Zellhuber entsprechend unterstützt und eingearbeitet.

Um den Kernbereich U20 zu stärken und eine optimale Verzahnung mit der ersten Mannschaft zu gewährleisten, wird Andreas Becherer bis 2023 zudem auch das DNL-Team des EV Füssen als hauptamtlicher Trainer übernehmen, wodurch das erfolgreiche Duo Zellhuber/Becherer dem Verein vorerst gemeinsam erhalten bleibt.

Die Grundlagenbildung liegt weiterhin bei Josef Huber; die Torhüterausbildung, Rekrutierung eishockeybegeisterter Kinder und Koordination von der Laufschule bis zur U17 bei Andreas Jorde. Hier wird bereits hervorragende Arbeit geleistet. Andi Becherer wird nun im dritten Bereich mit Leistungssport U20 und Fokus Anbindung an das Oberligateam die Voraussetzungen schaffen, um das angestrebte strukturelle Wachstum bestmöglich umzusetzen. Somit stehen Josef Huber, Andreas Jorde und Andreas Becherer für die Entwicklung von Laufschule bis zur ersten Mannschaft. Das langfristige Ziel des EV Füssen ist weiterhin ganz klar das Erreichen des fünften Sterns im DEB-Nachwuchskonzept, wofür nun dieser elementare Schritt unternommen wurde.

Doch nicht nur die nächsten beiden Jahre wird Andreas Becherer am Kobelhang tätig sein. Da der Eissportverein von seinen Fähigkeiten überzeugt ist, wird Becherer ab 2023 für weitere zwei Spielzeiten wieder die erste Mannschaft des EV Füssen als Cheftrainer übernehmen. Hierbei wird er dann auf seine Erfahrungen im Nachwuchsbereich und bei der Zusammenstellung des Teams auch auf das Wissen um die Talente des Vereins zurückgreifen können.

Für die nächsten beiden Spielzeiten wird ein neuer Trainer die erste Mannschaft des EV Füssen übernehmen. In die laufende Suche ist auch Andreas Becherer involviert, der mit dem Coach eng zusammenarbeiten wird, damit der EVF auch in Zukunft eine erfolgversprechende erste Mannschaft ins Rennen schicken kann. Und die natürlich wieder den Nachwuchsspielern die Möglichkeit bietet, sich im Seniorenbereich zu zeigen und sich in Füssen bestens zu entwickeln.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

Zwei Abgänge, ein Neuzugang und eine Verlängerung
Personalentscheidungen bei den Passau Black Hawks

​Der Kader der Passau Black Hawks nimmt weiter Gestalt an. Die Habichte haben den Vertrag von Verteidiger Daniel Willascheck um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

AufstiegsplayOffs zur DEL2