Altmeisterduell geht knapp mit 2:1 an den SC RiesserseeEV Füssen spielt gut, verliert aber

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Da man nach dem Ausfall von Miller, Stocker, Dropmann, Rott, Vogl, Nadeau und Deubler ein sehr junges Team am Start hatte, war die Leistung aber dennoch respektabel. Bereits am Sonntag geht es für den EV Füssen um 17 Uhr zum EC Peiting. Der EVF springt für Passau ein, da die Blackhawks ihre Partie gegen den ECP absagen mussten. Es wird damit die auf den 19. Februar terminierte Begegnung vorgezogen.

Trotz der Ausfälle lieferte der EVF zunächst schon ein richtig gutes Startdrittel ab. Zwar kam man offensiv nur zu wenigen Torabschlüssen, spielte dafür aber defensiv sehr diszipliniert und ließ nur wenige Chancen der Gastgeber zu. Die kamen in der elften Minute durch Vollmer zu ihrer ersten guten, der zielte aber knapp vorbei. Kurz vor Ende des ersten Abschnitts setzte auch Kronawitter bei einem Konter den Puck daneben. Füssen kam erst in den letzten fünf Minuten offensiv etwas auf und hatte hier einige Schussmöglichkeiten.

Im Mitteldrittel waren die Schwarz-Gelben auch im Angriff besser im Spiel, hatten aber in der 26. Minute Pech, als das Schiedsrichtergespann den umstrittenen Führungstreffer des SCR anerkannte. Beim Angriff der Garmischer waren sechs Feldspieler auf dem Eis, trotzdem hieß es 1:0 durch Arkiomaa. Gerade in der momentanen Phase ist so eine Entscheidung natürlich bitter. Symptomatisch dann auch die nächsten Szenen. Nach einem Garmischer Fehler hatte Höfler direkt danach freie Bahn, visierte aber genau die Fanghand von Torhüter Allavena an. Danach kam es zum ersten Überzahlspiel, da Florian Stauder in die Bande gecheckt wurde und verletzt ausschied. Er wurde durch den 17-jährigen David Moor ersetzt. Gute Chancen erspielten sich die Ostallgäuer, konnten aber nicht treffen. Als Vincent Wiedemann alleine auf den gegnerischen Kasten zulief war das die große Möglichkeit zum Ausgleich, Allavena blieb aber erneut Sieger. Auf der anderen Seite nutzte Garmisch seine Konterchance zum 2:0 durch Soudek. Dadurch wurde der Druck des EVF gestoppt und in der Folge dominierten die Gastgeber die Partie bis zur Pausensirene.

Im letzten Abschnitt kam es zunächst nur bei Überzahlspielen zu Chancen für die Teams. Dabei hatte Füssen Glück, als der Finne Arkiomaa am leeren Tor vorbei zielte. Auf der Gegenseite lag auch beim Powerplay des EVF mehrmals ein Treffer in der Luft. Danach traf Kronawitter die Latte, im Gegenzug Payeur den Außenpfosten. Füssen musste natürlich mehr riskieren, was den Werdenfelsern Räume für Konter bot. Der fehlerfreie Andi Jorde ließ sich aber nicht überwinden, und als Garmisch nochmals eine Strafe zog war das 1:2 endlich fällig. Nach einem Pfostenschuss von Marc Sill traf Florian Höfler im Nachschuss. Danach hatte der EVF mehrmals den Ausgleich auf dem Schläger. Zelenka scheiterte mit einer guten, Klein sogar mit einer sehr guten Chance. Und auch mit gezogenem Torhüter ging es nochmals rund vor dem Garmischer Kasten, es blieb bei insgesamt 37 abgegebenen Füssener Schüssen jedoch bei einem Treffer, womit man knapp an einem Punktgewinn vorbei schrammte.

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
3 : 6
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
3 : 2
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 2
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
2 : 4
Selber Wölfe Selb
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 07.03.2021
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg