Alligators wollen zurück in die ErfolgsspurHöchstadter EC spielt gegen Sonthofen und Selb

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Leicht gemacht wird ihm seine Aufgabe dabei nicht, denn nach Andre Lenk fallen nun mit Marvin Deske und Ales Kreuzer zwei weitere Stürmer auf derzeit noch unbestimmte Zeit aus.

Am Freitag (Spielbeginn ist um 20 Uhr) treten die Alligators die weite Reise ins Allgäu zum ERC Sonthofen an. Die Bulls rangieren derzeit mit elf Punkten auf dem elften Tabellenplatz. Das Hinspiel konnten die Alligators mit 5:4 gewinnen, zwei Gegentore in der letzten Spielminute machten es am Ende jedoch noch einmal spannend.

Unterschätzen dürfen die Höchstadter ihren Gegner auf keinen Fall, denn diese werden alles geben, um die wichtigen drei Punkte für sich zu behalten. Acht ihrer bisher elf Punkte holten die Sonthofener im heimischen Stadion, zuletzt unterlagen sie jedoch dort den Memmingen Indians knapp mit 2:3.

Am Sonntagabend um 18 Uhr kommt es dann im Höchstadter Eisstadion zum großen Frankenderby der Alligators gegen die Selber Wölfe. Zu Saisonbeginn wurden die Wölfe im oberen Tabellendrittel, die Höchstadt Alligators als Außenseiter gehandelt, doch nach nunmehr 16 Spieltagen stehen die Alligators weiterhin auf Platz sechs der Liga, die Selber Wölfe dagegen auf Platz neun. Beim Team von Trainer Henry Thom läuft es in dieser Saison bislang nicht so rund, aus den letzten neun Spielen konnten die Wölfe nur sechs Punkte holen.

Das erste Aufeinandertreffen der Saison konnten die Alligators nach einem bis zur letzten Sekunde aufregenden Spiel für sich entscheiden. Die Wölfe, die wieder von ihren zahlreichen und reiselustigen Fans begleitet werden, brennen auf einen Revanche, doch mit den eigenen Fans im Rücken wollen die Alligators den nächsten Derbysieg über die Oberfranken einfahren.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....

33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

Oberliga Süd Hauptrunde