Alexej Sulak wird Trainer und Sportlicher Leiter – Steven Billich kehrt zurückEHC Freiburg

Alexej Sulak coacht künftig den EHC Freiburg. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Alexej Sulak coacht künftig den EHC Freiburg. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits unmittelbar nach dem Ende der vergangenen Saison hatte der Vorstand gemeinsam mit dem vor wenigen Tagen verstorbenen Thomas Dolak ein Konzept entwickelt, um ihn in der kommenden Saison zu entlasten. Vorgesehen war, dass zwei gleichberechtigte Trainer als Doppelspitze das Oberliga-Team trainieren und coachen sollten. In die Personalplanung für diese – neben ihm – zweite Position war Thomas Dolak von Beginn an aktiv eingebunden. Er hatte auch den ersten Kontakt zu Leos Sulak hergestellt und mit ihm bereits zahlreiche Gespräche hinsichtlich der Kaderplanung geführt.

Der am 21. Mai 1956 geborene Alexej Sulak ist in Freiburg kein Unbekannter. Er war 1987/88 als Mittelstürmer maßgeblich am Aufstieg des EHC Freiburg in die erste Bundesliga beteiligt, wo er weitere zwei Spielzeiten absolvierte. Er erzielte von 1987 bis 1990 in 127 Spielen 51 Tore und 98 Assists für die Breisgauer. Nach seiner aktiven Zeit als Spieler war Sulak als Trainer unter anderem in Weißwasser, Weiden, Peiting und Regensburg erfolgreich tätig.

Sulak wird beim EHC Freiburg auch als sportlicher Leiter des Gesamtvereins tätig sein und so die zukünftige Entwicklung der Nachwuchsabteilung forcieren. Dabei soll er versuchen, weitere Nachwuchstalente in den Kader der ersten Mannschaft einzubauen. Alexej Sulak wird seine Tätigkeit in Freiburg zum 1. August aufnehmen.

Steven Billich kehrt zurück

Die Offensivabteilung des EHC Freiburg erhält weitere Verstärkung: Steven Billich wird in der kommenden Saison wieder für seinen Heimatverein auflaufen. Der 20-jährige Angreifer wechselt vom Zweitligisten Heilbronn zum südbadischen Oberligisten.

Beim EHC Freiburg hat Billich sämtliche Nachwuchsmannschaften durchlaufen und während der Saison 2010/11 bereits sein Zweitliga-Debüt bei den Wölfen gefeiert. In den letzten beiden Jahren absolvierte der Linksschütze insgesamt 86 Zweitliga-Partien für die Heilbronner Falken, zudem hatte er in der zurückliegenden Saison mittels Förderlizenz auch zwölfmal den EHC-Dress übergestreift. Künftig zählt Steven Billich wieder fest zum Freiburger Kader. Bei den Südbadenern erhält das junge Sturmtalent die Möglichkeit, wichtige Spielpraxis zu sammeln und Verantwortung zu übernehmen. Der EHC Freiburg freut sich über die Rückkehr von Steven Billich und heißt ihn herzlich willkommen.

Zudem wird Angreifer Julian Airich (18), der zuletzt für die Nachwuchs-Bundesligateams des EHC erfolgreich aktiv war und auch weiterhin noch für diese spielberechtigt ist, eine Chance in der ersten Mannschaft bekommen und in den Kader aufgenommen.

Torhüterposition ist besetzt
Mikey Boehm bleibt beim SC Riessersee

​Erst am 14. Januar 2021 stieß Torhüter Mikey Boehm zum SC Riessersee, befristet auf vier Wochen – dann bis Saisonende. Jetzt geht die Liaison zwischen dem Club und ...

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb