Alexander Janzen schießt DSC zurück auf den dritten PlatzDeggendorf schlägt Sonthofen

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Deggendorfer SC bezwang im Sonntagsspiel die Bulls aus Sonthofen mit 6:3 und erobert damit den dritten Tabellenplatz in der Oberliga Süd zurück.

Coach Jiri Otoupalik musste nach der Spieldauerstrafe gegen Marius Wiederer und der Verletzung von Martin Rehthaler erneut die Abwehrreihen durcheinander würfeln. Des weiteren fehlten der immer noch an der Schulter verletzte Philipp Müller, Denis Gulda und Christian Retzer, der sein Comeback erneut verschieben musste. Dennoch wurde es für einen Deggendorfer Stürmer ein absolutes Highlight. Alexander Janzen erzielte einen Hattrick und war damit der Matchwinner.

Der DSC begann die Partie nach der Niederlage am Freitag in Grafing etwas zurückhaltend. Die Gäste aus Sonthofen zeigten sich von Anfang an selbstbewusst und konnten auch früh in Führung gehen. Topscorer Jordan Baker markierte nach acht Minuten das 0:1. Kurz darauf gab es eine Strafzeit für den DSC, doch einen konnte man an diesem Abend nicht bremsen. Alex Janzen blockte einen Schuss an der eigenen blauen Linie, setzte zum Sprint an und blieb vor dem Gästetor eiskalt.  Jetzt war der DSC am Drücker, doch es dauerte bis ins zweite Drittel, bis die Hausherren wieder jubeln durften. Robin Slanina spielte im Powerplay Alexander Janzen mustergültig am langen Pfosten frei, sodass dieser nur noch zur erstmaligen Führung einnetzte musste. Doch wenige Minuten später war es dann erneut Baker, dem nach einer starken Einzelleistung der Ausgleich gelang. Doch wiederum nur eine Minute später gab es für die Hausherren erneut Grund zum Jubeln. Jaroslav Koma netzte mit einem Gewaltschuss von der blauen Linie ein. Im dritten Abschnitt gelang es dem DSC erstmals, die Führung auszubauen. Robin Slanina wurde mustergültig von Radek Hubacek bedient und der Deggendorfer Torjäger verwandelte mit einem satten Direktschuss. Doch Sonthofen kam noch einmal heran. Ron Newhook bekam einen Penalty zugesprochen, den der Routinier mit all seiner Erfahrung versenkte. Daraufhin war wieder der DSC am Zug. Andrew Schembri gelang im Powerplay das viel umjubelte 5:3, ehe Alexander Janzen in der Schlussminute nach schönem Pass von Andrew Schembri seinen Hattrick komplettierte. Mit diesem Sieg erobert der DSC den dritten Rang zurück und ist bereits heiß auf das Weihnachtsspiel am zweiten Weihnachtsfeiertag auswärts bei den Selber Wölfen.

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Stanik geht
Mechel und Leinweber verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Eine „Bank im Tor“ und ein Zwei-Wege-Center mit großem Kämpferherz bleiben an der Mangfall: Torhüter Andreas Mechel und Kontingentangreifer Curtis Leinweber haben i...

Oberliga Süd Playoffs