Abschied: Mark Soares verlässt Blue Devils1. EV Weiden

Abschied: Mark Soares verlässt Blue DevilsAbschied: Mark Soares verlässt Blue Devils
Lesedauer: ca. 1 Minute

Soares und dessen Berater waren mit der Bitte um Freigabe an die Weidener Vorstandschaft herangetreten. Man wolle dem „sympathischen Kanadier keine Steine in den Weg legen“, so Thomas Siller, 1. Vorsitzender des 1. EV Weiden.

Zum einen sei die Nähe zu Kaufbeuren, wo seine Freundin lebt, für Soares ein wichtiges Argument gewesen, berichtet Siller. Zum anderen wolle Soares – vor allem aufgrund seines Kreuzbandrisses in der vergangenen Saison – in erster Linie so viel Spielpraxis wie möglich sammeln. In Weiden teilte sich Soares die beiden Kontingentstellen mit seinem Landsmann Max Grassi und dem Slowaken Dusan Andrasovsky. 

„Dass wir damit ein Risiko eingehen, ist uns klar“, sagt Thomas Siller, „aber ein unzufriedener Spieler kann auch ein Problem darstellen. Mark wollte wechseln und wir wollen seiner sportlichen Entwicklung nicht im Wege stehen.“ Siller dankte Soares für seine Zeit im Trikot der Blue Devils.

Wenig Hoffnung hat Siller, dass noch während der Wechselfrist, die in dieser Woche endet, ein neuer Spieler zum Kader der Weidener stoßen wird. „Wir haben bis zuletzt versucht, einen guten Center zu verpflichten. Auch die Verpflichtung eines starken Verteidigers haben wir erwogen.“ Leider sei kein entsprechender Akteur zu einem Wechsel bereit gewesen. „Entweder wollten die Kandidaten generell nicht in die Oberliga, oder einfach nicht zu einem Play-Downs-Kandidaten“, so Siller. Andere potenzielle Neuzugänge hätten das Gehaltsgefüge gesprengt und wären nicht zu finanzieren gewesen. Die Blue Devils werden demnach wohl mit dem gegenwärtigen Kader in die letzte Phase der Saison gehen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

Verteidiger kommt zurück in die Heimat
Thomas Schmid wechselt zum SC Riessersee

​Peißenberg, Bad Tölz, Füssen, Braunlage, Dresden, Memmingen, Deggendorf, Peiting, Erfurt, Garmisch-Partenkirchen. Thomas Schmid ist bereits viel rumgekommen in Eish...

Selb, Crimmitschau und Herne sind zu Gast
Deggendorfer SC veranstaltet den Niemeier-Haustechnik-Cup

​Schon im August hat der Deggendorfer SC ein echtes Highlight für alle Eishockeyfans zu bieten. Vom 26. bis 28. August 2022 werden neben den Gastgebern aus Niederbay...

Stürmer kommt aus Amberg
Höchstadt Alligators verpflichten Leon Hartl

​Die Höchstadt Alligators geben den nächsten Neuzugang bekannt: Stürmer Leon Hartl kommt aus Amberg in den Aischgrund....

Personalplanung der Black Hawks
Passau verlängert Verträge mit Jonas Franz und Levin Vöst

​Jonas Franz und Levin Vöst werden auch in der Saison 2022/23 das Trikot der Passau Black Hawks tragen....

AufstiegsplayOffs zur DEL2