Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter ECJugend und Routine

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide kamen 2017 neu zum HEC in die Bayernliga, die erfolgreiche Saison 2017/18 brachte nicht nur die Bayerische Meisterschaft, sondern auch den Aufstieg in die Oberliga mit sich. Während jedoch Felix Ribarik damals in Höchstadt seine erste Spielzeit im Seniorenbereich bestritt, kam mit Vitalij Aab der erfolgreichste Spieler zu den Alligators, den der HEC bisher vorweisen kann.

Mit seiner Erfahrung aus 635 DEL- und 287 DEL2-Spielen, sowie den Einsätzen für die deutsche Nationalmannschaft ist Vitalij Aab nicht nur ein wichtiger Spieler auf dem Eis, sondern durch seine Ruhe und Gelassenheit auch ein Vorbild für jüngere Spieler, wie eben Felix Ribarik, der ihm als Kind schon bei den Spielen der Nürnberg IceTigers zugesehen hatte.

Auch wenn die Einschränkungen durch die Corona-Krise noch anhalten, steigt bei Fans und Spielern die Vorfreude. Felix Ribarik: „Ich freu mich auf Training, auf Spiele mit den Jungs und den Fans. Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, für den HEC zu spielen, den Verein zu verlassen, kam für mich gar nicht in Frage und ich bin dankbar, dass ich auch in der kommenden Saison einen Platz beim HEC habe.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

Oberliga Süd Hauptrunde