8:5! DSC siegt mit Torfestival gegen FüssenDeggendorf festigt zweiten Platz

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Torflut hatte bereits in der ersten Spielminute ihren Start. Thomas Greilinger verwertete einen Abpraller zur frühen Deggendorfer Führung. Die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. In der vierten Spielminute war Füssens Payeur auf und davon und überwand bei seinem Alleingang Zabolotny zum 1:1. In diesem Tempo ging es weiter. Zwei Minuten später fuhr der DSC einen Konter über Jan-Ferdinand Stern und Alex Großrubatscher. Letzterer bediente mustergültig Stephane Döring, der zum 2:1 traf. Die Gäste hatten jedoch erneut die richtige Antwort parat. In der zehnten Minute glich Füssens Kircher aus zum 2:2. Nach dem fulminanten Start sollten im ersten Abschnitt aber keine weiteren Treffer mehr fallen.

Im zweiten Drittel erwischten die Hausherren, wie bereits in den ersten 20 Minuten, den besseren Start. In der 22. Minute traf Thomas Greilinger nach schöner Vorarbeit von Kyle Osterberg zum 3:2. Lange währte der Jubel jedoch nicht. Nur eine Minute später glich der EV Füssen durch Marc Besl aus zum 3:3. In der 28. Minute durften dann erneut die Fans des DSC jubeln. René Röthke vollendete eine tolle Kombination im Powerplay zum 4:3. Doch ein Deggendorfer Lapsus in der Abwehr brachte den Füssenern in der 36. Minute den erneuten Ausgleich ein. Zwei Minuten vor Drittelende gingen die Hausherren erneut in Führung. Jan-Niklas Pietsch traf im Powerplay von der blauen Linie zum 5:4. Eine Schreckssekunde gab es kurz vor Drittelende. DSC-Stürmer Kyle Osterberg wurde von Füssens Quirin Stocker übel in der Bande gecheckt, sodass dieser benommen liegen blieb. Osterberg kam zum dritten Drittel nicht mehr aus der Kabine.

Stocker musste mit einer Spieldauerstrafe vom Eis und diese nutzten die Deggendorfer im letzten Drittel eiskalt aus. David Seidl fälschte vor dem Tor einen Greilinger-Schuss ab zum 6:4. Als Curtis Leinweber in der 49. Minute das 7:4 erzielte, schien die Partie faktisch entschieden. Zwar verkürzten die Gäste aus dem Allgäu in der 53. Minute durch Hofmann auf 7:5, jedoch ließen sich die Hausherren nicht mehr aus der Ruhe bringen. Zwei Minuten vor Ende traf René Röthke ins mittlerweile verwaiste Füssener Tor zum 8:5 und setzte damit endgültig den Deckel auf diese Partie.

Durch diesen Sieg festigt der Deggendorfer SC den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga Süd und reist am kommenden Freitag zum Ostbayernderby nach Regensburg.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Seit Mittwoch Kurztrainingslager in Sachsen
SC Riessersee trifft zweimal auf Leipzig

​Am Mittwoch machte sich der SC Riessersee nach der morgendlichen Trainingseinheit auf den Weg nach Leipzig, um dort in ein Kurztrainingslager einzusteigen....

Doppelter Vergleich gegen Ligakonkurrenten
Letzter Heim-Test der Memminger Indians

​Am kommenden Wochenende geht die Vorbereitungsphase der Memminger Indians bereits in die letzte Phase. Mit zwei Spielen gegen Oberligisten stehen weitere Standortbe...

Derby am Freitag
Deggendorfer SC testet gegen die Passau Black Hawks

​Am kommenden Freitag um 20 Uhr kommt es für den Deggendorfer SC zum einzigen Testspiel an diesem Wochenende. Die Mannschaft von Trainer Jiri Ehrenberger trifft dann...

Testspiel-Niederlage nach Verlängerung
Deggendorfer SC unterliegt in Bad Tölz mit 1:2

​Am Freitagabend musste der Deggendorfer SC in Bad Tölz eine Testspiel-Niederlage hinnehmen. Mit 1:2 nach Verlängerung unterlag das stark ersatzgeschwächte Team von ...

5:2-Erfolg gegen Zweitligisten aus Österreich
Deggendorfer SC siegt klar über die Zeller Eisbären

​Der Deggendorfer SC legte am Mittwochabend gegen den österreichischen Zeitligisten Zell einen weiteren, souveränen Auftritt hin. Vor 971 Zuschauern in der Festung a...

Zwei Tests am Wochenende
Felix Ribarik verstärkt die Tölzer Defensive

​Die Tölzer Löwen haben einen weiteren Verteidiger unter Vertrag genommen. Felix Ribarik verstärkt ab sofort die Defensive der Löwen. Am vergangenen Wochenende kam d...

Schwere Aufgabe in Feldkirch
Memminger Indians starten in die Testspiele

​Nach einem spontanen Freundschaftsspiel gegen den Schweizer Zweitligisten aus Zürich kommt es am Freitagabend zur ersten regulären Vorbereitungspartie gegen den Öst...

Förderlizenz-Kandidat
Deggendorfer SC: Gastspiel-Genehmigung für Christoph Schmidt

​Vor den beiden Duellen mit den Zeller Eisbären (Heimspiel, Mittwoch, 19.30 Uhr) und den Tölzer Löwen (Auswärtsspiel, Freitag, 19.30 Uhr) kann der Deggendorfer SC ei...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EHC Klostersee Klostersee
EV Lindau Lindau
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EV Füssen Füssen
Sonntag 02.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EV Füssen Füssen
- : -
EC Peiting Peiting
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim