4:2-Sieg über den SC RiesserseeTölzer Löwen

4:2-Sieg über den SC Riessersee4:2-Sieg über den SC Riessersee
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die „Buam“ waren motiviert bis in die Haarspitzen. Verstärkt durch die Nürnberger Jakob Goll, Andreas Schwarz und Christoph Kabitzky und mit Testspieler Joseph Lewis gaben sie von der ersten Sekunde an Vollgas, kämpften um jeden Zentimeter Eis. Das erste Drittel blieb aber noch torlos. Im Mittelabschnitt musste das Team von Trainer Florian Funk zunächst eine doppelte Unterzahl überstehen. Der an diesem Abend grandios aufgelegte Jakob Goll im Tor hielt seinen Kasten sauber. Kurz darauf durften Löwen-Fans und Ehrengäste das erste Mal jubeln: Klaus Kathan traf auf Vorlage von Florian Strobl und Christoph Fischhaber zum 1:0 (31.). Der Ex-Nationalspieler scheint am SCR seinen Gefallen zu haben. Schon im Hinspiel sorgte Kathan für den einzigen Treffer der „Buam“. Und am Samstagabend legte er noch einen drauf, das Ganze nur 29 Sekunden nach der Führung. Als dann auch noch Florin Ketterer das 3:0 nachlegte (37.), stand die Arena Kopf. Zumal die Löwen zu diesem Zeitpunkt gerade die zweite doppelte Unterzahl unbeschadet überstanden hatten. Ein geringer Schönheitsfehler war da der Anschlusstreffer von Tim Regan in Riesserseer Überzahl (38.). Im letzten Drittel warfen die Garmischer noch einmal alles nach vorne, erzielten das 2:3 (46.). Als aber Christian Kolacny auf Vorlage von Christoph Fischhaber und Gastspieler Joseph Lewis das 4:2 markierte (49.), war das Spiel gelaufen. „Alle haben gut gespielt“, sagte Funk nach der Partie. „Wir haben wenige Fehler in der Defensive gemacht.“ Herausheben wollte er seinen Torwart Jakob Goll: „Er hat überragend gespielt.“ Auch mit Joseph Lewis zeigte der Coach sich zufrieden.

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...

46 Jahre alter Dauerbrenner
Nach 15 Saisons: Eric Nadeau macht beim EV Füssen weiter

​20 Spielzeiten hat Eric Nadeau in Deutschland bereits absolviert, davon allein 15 für den EV Füssen. Er hat eine ganze Reihe Füssener Nachwuchsspieler an seiner Sei...

Noch steht kein Eis zur Verfügung
Blue Devils Weiden sagen Testspiel gegen Amberg ab

​Das für den 18. September terminierte Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen die Wild Lions Amberg kann nicht stattfinden. ...

Rückkehr aus Frankreich
Fredrik Widén spielt wieder für die EV Lindau Islanders

​Einen Transfercoup konnten die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders bei der Besetzung der Kontingentposition in der Verteidigung landen. Der schwedische Verteid...

Fünf Förderlizenzspieler
EV Füssen und ESV Kaufbeuren bauen Zusammenarbeit aus

​Wie im Vorjahr werden Oberligist EV Füssen und Zweitligist ESV Kaufbeuren auch in der neuen Spielzeit im Bereich der Förderlizenzspieler kooperieren. Die Zusammenar...

Latta-Duo für die Blue Devils
Louis Latta folgt Vater Ken nach Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden erhält weiter Verstärkung: Louis Latta wechselt vom DEL2-Club ESV Kaufbeuren in die nördliche Oberpfalz. ...