3:9-Debakel in FreiburgTölzer Löwen

3:9-Debakel in Freiburg3:9-Debakel in Freiburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für Freiburg waren Tobias Kunz (3), Nikolas Linsenmaier, Konstantin Firsanov (je 2), Jeffrey Szwez und Anton Bauer erfolgreich. Es war die höchste Saisonniederlage der Oberbayern. In der Serie steht es nun 2:2, womit klar ist, dass die Löwen nach dem Heimspiel am kommenden Freitag (19.30 Uhr, Hacker-Pschorr-Arena) am Sonntag noch einmal im Breisgau antreten müssen.

Dass der Freiburger Sieg auch in dieser Höhe verdient war, gab Florian Funk ohne Umschweife zu: „Wir waren von Anfang an nicht bereit. Das Schlimmste, was uns heute passieren konnte, war die unverdiente 2:0-Führung, obwohl schon da die schlechtere Mannschaft waren. Da haben wohl einige gedacht, man kann auch mit halber Kraft gewinnen. Freiburg dagegen hat mit Herz und Hirn gespielt.“ Dass die Niederlage am Ende desaströse Formen annahm, geschah mit Billigung der Löwen: Nach dem aussichtslosen 3:6-Rückstand reduzierten sie ihre Bemühungen auf ein Minimum. Dass Viona Harrer statt  Jimmy Hertel zwischen die Pfosten musste, war nicht vorgesehen, fürs Resultat jedoch bedeutungslos: Hertel litt unter heftigem Nasenbluten – fast ein Sinnbild für den misslungenen Löwen-Auftritt.

Heim-Derby soll den nächsten Sieg bringen
Memminger Indians erwarten die Islanders

​Am Freitag (20 Uhr) kommt es am Memminger Hühnerberg zum Allgäu-Bodensee-Derby gegen den EV Lindau. Die Indians wollen ihren tollen Lauf fortsetzen und auch gegen d...

David Seidl ist wieder dabei
DSC vor erneutem Duell mit den Starbulls Rosenheim

​Vor wenigen Wochen traten beide Teams noch zum Ende der Hauptrunde gegeneinander an, nun gibt es das Duell zwischen dem Deggendorfer SC und den Starbulls Rosenheim ...

Am Sonntag geht es zum dritten Derby nach Peiting
SC Riessersee veranstaltet Blaulichttag gegen Weiden

​Trotz guter Leistung gegen die Spitzenclubs aus Deggendorf und Memmingen am vergangenen Wochenende, gab es am Ende nur wenig Zählbares für den SC Riessersee. ...

Wechsel nach Passau
Deggendorfer SC und Christoph Gawlik gehen getrennte Wege

​Am heutigen Mittwoch muss der Deggendorfer SC eine weitere Kaderveränderung bekannt geben. ...

Neuzugang aus Selb
Starbulls Rosenheim sichern mit Andreas Mechel Torhüterposition ab

​Auf Grund der derzeitigen Verletzung von Torhüter Lukas Steinhauer sind die Starbulls Rosenheim nochmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Ab sofort steht der 28...

30-jähriger Stürmer kommt aus Crimmitschau
Tomáš Knotek verstärkt die Blue Devils Weiden

Der Kader der Blue Devils Weiden erhält Zuwachs: der tschechische Stürmer Tomáš Knotek verstärkt ab sofort das Team von Trainer Ken Latta. Damit stehen nun drei Kont...

Befristeter Vertrag nicht verlängert
Goalie Andreas Mechel wird Wolfsrudel wieder verlassen

​Eine weitere Personalentscheidung ist fix: Der befristete Vertrag mit Goalie Andreas Mechel, der aufgrund der prekären Verletztensituation im Dezember 2019 von den ...

3:1-Erfolg gegen den EV Füssen
Starbulls Rosenheim feiern siebten Heimsieg in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben ihre Erfolgsserie auf eigenem Eis weiter ausgebaut. Am Sonntagabend feierten die Grün-Weißen im ROFA-Stadion vor 1.840 Zuschauern den ...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 24.01.2020
EV Füssen Füssen
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd