3:9-Debakel in FreiburgTölzer Löwen

3:9-Debakel in Freiburg3:9-Debakel in Freiburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für Freiburg waren Tobias Kunz (3), Nikolas Linsenmaier, Konstantin Firsanov (je 2), Jeffrey Szwez und Anton Bauer erfolgreich. Es war die höchste Saisonniederlage der Oberbayern. In der Serie steht es nun 2:2, womit klar ist, dass die Löwen nach dem Heimspiel am kommenden Freitag (19.30 Uhr, Hacker-Pschorr-Arena) am Sonntag noch einmal im Breisgau antreten müssen.

Dass der Freiburger Sieg auch in dieser Höhe verdient war, gab Florian Funk ohne Umschweife zu: „Wir waren von Anfang an nicht bereit. Das Schlimmste, was uns heute passieren konnte, war die unverdiente 2:0-Führung, obwohl schon da die schlechtere Mannschaft waren. Da haben wohl einige gedacht, man kann auch mit halber Kraft gewinnen. Freiburg dagegen hat mit Herz und Hirn gespielt.“ Dass die Niederlage am Ende desaströse Formen annahm, geschah mit Billigung der Löwen: Nach dem aussichtslosen 3:6-Rückstand reduzierten sie ihre Bemühungen auf ein Minimum. Dass Viona Harrer statt  Jimmy Hertel zwischen die Pfosten musste, war nicht vorgesehen, fürs Resultat jedoch bedeutungslos: Hertel litt unter heftigem Nasenbluten – fast ein Sinnbild für den misslungenen Löwen-Auftritt.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2