2:6-Fehlstart gegen FrankfurtTölzer Löwen

2:6-Fehlstart gegen Frankfurt2:6-Fehlstart gegen Frankfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Doch auch wenn Gästetrainer Martin Jiranek konstatierte: „Das Spiel war enger als es das Ergebnis aussagt“, am verdienten Erfolg der Hessen gab's nichts zu deuteln. Sie verwerteten ihre Torchancen konsequenter und hatten mit Torwart Danijel Kovacic den besten Spieler des Abends in ihren Reihen.  Im ersten Drittel nämlich hatten die Oberbayern vor mehr als 2300 Zuschauern durchaus Möglichkeiten, das Resultat in die gewünschte Richtung zu lenken. Stattdessen profitierte Frankfurt von Tölzer Fehlpässen – und hatte auch noch ein Quäntchen Glück, beispielsweise als die Querlatte bei einem Schuss von Sepp Kottmair für den in dieser Szene machtlosen Kovacic rettete. Entschieden wurde die insgesamt recht faire Begegnung im zweiten Spielabschnitt: Da schaffte es  Bad Tölz bei einer fast zwei Minuten währenden 5-3-Überzahl nicht, das 2:1 zu erzielen. Kaum komplett machte Frankfurt das vorentscheidende 3:0 und erhöhte gegen die konsternierte Tölzer Abwehr binnen 36 Sekunden auf 5:0. Torschützen für die Gäste waren Jakub Rumpel (2), Branislav Pohanka, Peter Baumgartner, Tom Fiedler und  Patrick Schmid. Für Bad Tölz trafen Yanick Dubé (zum 1:5) und Thomas Merl (zum 2:6). Cheftrainer Florian Funk brachte es auf den Punkt: „Wir haben zu viele Fehler gemacht und zu wenig Tore geschossen. Nach dem 0:3 war's vorbei.“ Für aussichtslos hält Funk  das Play-off-Rennen indessen nicht: „Wir haben die Chance, Frankfurt zu schlagen,aber dafür müssen wir in Führung gehen.“

Weiter geht's am Sonntag um 18.30 Uhr in Frankfurt. Am kommenden Dienstag um 19.30 Uhr treffen die beiden Teams erneut in Bad Tölz aufeinander.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Dritte Saison für den 21-jährigen Stürmer
Philip Hecht bleibt bei den Heilbronner Falken

...

Zuletzt Kapitän der der U17
Deggendorfer SC verlängert mit Viktor Skorohodov

Der Deggendorfer SC baut weiter auf den Nachwuchs und hat den Vertrag mit Viktor Skorohodov um ein weiteres Jahr verlängert...

27-jähriger Kanadier besetzt dritte Kontingentstelle
Heilbronner Falken nehmen Brett Ouderkirk unter Vertrag

Die Heilbronner Falken haben die dritte und letzte vakante Kontingentstelle mit Stürmer Brett Ouderkirk besetzt. ...

Erfahrener Stürmer kommt aus Höchstadt
EV Lindau Islanders verpflichten Jari Neugebauer

Torgefahr und Erfahrung pur für die Lindauer Offensive: Eigentlich war die Kaderplanung der EV Lindau Islanders abgeschlossen, aber man hielt wie angekündigt die Aug...

22-jähriger Stürmer geht in seine dritte Saison
Tim Flammann bleibt beim EV Füssen

Der Kader des Eissportvereins füllt sich. Nun hat auch der 22 Jahre alte Tim Flammann am Kobelhang verlängert und wird in seine dritte Spielzeit beim EV Füssen gehen...

Oberliga Süd Hauptrunde