18-jähriger Deutsch-Lette Leon Lilik verstärkt Wölfe-AbwehrSelber Wölfe

18-jähriger Deutsch-Lette Leon Lilik verstärkt Wölfe-Abwehr18-jähriger Deutsch-Lette Leon Lilik verstärkt Wölfe-Abwehr
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der 18-Jährige stammt aus einer sehr eissportbegeisterten Familie, bereits mit 14 Monaten wurde Leon Lilik von seiner Mutter Elisabeth, welche Eiskunstlauftrainerin ist und Papa Roman, welcher selbst Eishockeyspieler war, auf Schlittschuhe gestellt. Bis zu seinem 14. Lebensjahr übte er Eiskunstlauf als Leistungssport aus, ehe er danach endlich die richtige Richtung einschlug: zum Eishockey.

Das „Eishockey-Einmaleins“ startete er beim Nachwuchs der Löwen Frankfurt, für die er vier Jahre spielte. Beginnend mit der Saison 2009/10 stand er die letzten vier Jahre für die Young Lions Frankfurt in der Schüler- und Jugend-Bundesliga seinen Mann.

Lilik ist ein Allrounder, die letzten Jahre war er als Stürmer gemeldet, bestritt jedoch die meisten Spiele als Verteidiger. „Ich fühle mich auf beiden Positionen wohl. Ich spiele da, wo der Trainer meint, dass die Mannschaft mich braucht. Selbst wenn der Coach mich ins Tor stellt, hätte ich kein Problem damit“, so Lilik. Beim VER Selb wird Leon Lilik allerdings dem Torwart-Trio Suvelo, Kümpel und Stark keine Konkurrenz machen – er ist für den Abwehrverbund fest eingeplant.

Der junge Eishockeycrack mit seinen 1,81 Meter Körpergröße und 88 Kilogramm Gewicht gilt als ein aufstrebender, sehr ehrgeiziger Zwei-Wege Spieler, der konkrete persönliche Ziele verfolgt: „Ich möchte Eishockey so hochklassig wie möglich spielen und auf den Weg dorthin will ich mich mit harter, ehrlicher Arbeit auf mich aufmerksam machen“, so der Neuzugang.

In der abgelaufenen Saison stand Leon Lilik bei den Jonsdorfer Falken unter Vertrag, für die er 26 Spiele bestritt. Mit Martin Sekera und Martin Lamich hatte er in Jonsdorf auch in Selb bestens bekannte Teamkollegen.

Trainer Cory Holden ist voll des Lobes über seinen Neuzugang: „Er arbeitet hart und mag die körperbetonte Spielweise. Leon, jung und entwicklungsfähig ist genau der Typ Spieler die wir wollen.“ Leon Lilik unterschrieb beim VER Selb einen Einjahresvertrag und wird mit der Rückennummer 8 auflaufen.

Leon Lilik soll jedoch nicht der letzte Neuzugang für die Wölfe-Defensive sein. Die Suche nach einem erfahrenen Verteidiger als Ersatz für den nach Dresden abgewanderten Deutsch-Kanadier Travis Martell geht unvermindert weiter, erweist sich jedoch als äußerst schwer. „Der Markt gibt leider nicht viel her, zudem suchen viele Vereine starke Defensivkräfte und die wenigen interessanten Spieler die zu haben sind, möchten gerne in der DEL2 unterkommen. Dennoch verfallen wir nicht in Panik, einen Schnellschuss wird es nicht geben. Wenn wir keinen Defender mit unseren Anforderungen finden, kann es auch durchaus sein, dass wir diese Stelle erst später besetzen und ohne „Martell-Ersatz“ in die Saison starten“, so Thomas Manzei, 2.VER-Vorstand, der momentan mit seinen Vorstandskollegen und Trainer Cory Holden den Spielermarkt genau beobachtet.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Indians gelingt Transferhammer
Tyler Spurgeon kommt nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat mit dem Kanadier Tyler Spurgeon einen Top-Spieler für sich gewinnen können. Der 38-Jährige kommt vom ESV Kaufbeuren an den Hühnerberg, dort l...

Achte Saison bei den Buam
Philipp Schlager stürmt weiter für die Tölzer Löwen

​37 Jahre jung und mittlerweile die achte Saison bei den Tölzer Löwen. Die Rede ist von Philipp Schlager, dessen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert wurde....

Raivo Freidenfels zuletzt in Polen und Slowenien
Höchstadt Alligators verpflichten lettischen Mittelstürmer

​Und wieder ein Neuzugang: Die Höchstadt Alligators arbeiten weiter an ihrem erneuerten Team und holen Raivo Freidenfels nach Deutschland. Der 24-jährige Lette stand...

Punktbester deutscher Verteidiger in der Oberliga
Lars Schiller schließt sich den Heilbronner Falken an

Lars Schiller, punktbester deutscher Verteidiger der vergangenen Oberliga-Hauptrunde, wird ein Falke. Der 27 Jahre alte Defensivspezialist wechselt vom Ligakonkurren...

2018 erstmals in Deutschland
Ilya Andryukhov schließt sich den Bayreuth Tigers an

​Mit Ilya Andryukhov verpflichten der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth einen erfahrenen Goalie, der für die Bayreuther Fans kein Unbekannter ist, trafen sich doch d...

Als wichtiger Leistungsträger etabliert
Memminger Indians verlängern mit Edgars Homjakovs

Topscorer und Leistungsträger Edgars Homjakovs bleibt ein weiteres Jahr in Memmingen. Er wird in Zukunft als deutscher Staatsbürger für die Memminger auflaufen und s...

Zuletzt in Bayreuth
Thomas Nuss verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks verpflichten ein weiteres Talent. Verteidiger Thomas Nuss verstärkt die Habichte zur Saison 2024/25....

Erfahrung von 97 DEL-Einsätzen
Christoph Körner verstärkt den SC Riessersee

Der SC Riessersee hat sich mit dem 26-jährigen Flügelstürmer vom EC Bad Nauheim verstärkt. ...

Oberliga Süd Hauptrunde