0:9-Klatsche für die Blue Devils WeidenEisbären Regensburg revanchieren sich

(Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)(Foto: Jürgen Masching/Blue Devils Weiden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Drittel begann sehr ausgeglichen. Chancen gab es auf beiden Seiten genug. So dauerte es bis zur achten Minute, ehe Felix Schwarz dann zum 1:0 für die Donaustädter traf. Aber auch die Blue Devils hatten ihre Chancen, so traf Michael Kirchberger freistehend vor dem Regensburger Tor nicht. Besser machte es dann in der 16. Minute Leopold Tausch, der zum 2:0 traf. Richard Divis netzte dann noch zum 3:0 in Überzahl ein.

Nach 20 Sekunden im zweiten Drittel gab es die nächste Riesenchance für die Weidener, aber Tomas Rubes konnte seinen Alleingang ebenso wenig verwerten. In der 24. Minute Leopold Tausch mit seinem zweiten Treffer zum 0:4. Danach ging fast nichts mehr bei den Blue Devils, nur ein Lattenschuss von Matt Abercrombie ist da noch zu erwähnen. Die Regensburger hätten in dieser Phase eigentlich schon zwei bis drei Tore mehr erzielen müssen, aber sie waren meistens zu verspielt oder Torwart Filimonow rettete.

Was dann zwischen der 45. und 48. Minute passierte, kann man eigentlich nicht so richtig erklären. Die Regensburger spielten sich die Pucks vor dem Weidener Tor zu und trafen in dieser Zeit viermal durch Heider, Ontl, Böhm und Tausch. Nach dem 0:9 der 51. Minute durch Gajovski wechselten die Blue Devils den Torhüter: für Daniel Filimonow stand in den letzten neun Minuten Johannes Wiedemann zwischen den Pfosten. Die Regensburger drängten auf das zehnte Tor, was aber nicht mehr fallen sollte.

Bereits am Freitag haben die Blue Devils erneut Heimrecht: zum letzten Heimspiel der Hauptrunde gastieren die Löwen Waldkraiburg in der Hans-Schröpf-Arena.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Dritte Saison für den 21-jährigen Stürmer
Philip Hecht bleibt bei den Heilbronner Falken

...

Zuletzt Kapitän der der U17
Deggendorfer SC verlängert mit Viktor Skorohodov

Der Deggendorfer SC baut weiter auf den Nachwuchs und hat den Vertrag mit Viktor Skorohodov um ein weiteres Jahr verlängert...

27-jähriger Kanadier besetzt dritte Kontingentstelle
Heilbronner Falken nehmen Brett Ouderkirk unter Vertrag

Die Heilbronner Falken haben die dritte und letzte vakante Kontingentstelle mit Stürmer Brett Ouderkirk besetzt. ...

Erfahrener Stürmer kommt aus Höchstadt
EV Lindau Islanders verpflichten Jari Neugebauer

Torgefahr und Erfahrung pur für die Lindauer Offensive: Eigentlich war die Kaderplanung der EV Lindau Islanders abgeschlossen, aber man hielt wie angekündigt die Aug...

22-jähriger Stürmer geht in seine dritte Saison
Tim Flammann bleibt beim EV Füssen

Der Kader des Eissportvereins füllt sich. Nun hat auch der 22 Jahre alte Tim Flammann am Kobelhang verlängert und wird in seine dritte Spielzeit beim EV Füssen gehen...

Oberliga Süd Hauptrunde