Stürmerwechsel bei den Indians

Böse Klatsche für die IndiansBöse Klatsche für die Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hannover Indians haben

einen neuen Stürmer unter Vertrag genommen. Rob Hisey gehört ab sofort zum Kader

und wird sein Debut nach der Deutschlandcuppause beim Auswärtsspiel in

Klostersee geben.

Der 24jährige Kanadier ist in

Hannover kein Unbekannter. Er spielte in der Saison 2006/2007 für die Hannover

Scorpions in der DEL. Für die Oberliga ist Hisey eine außergewöhnliche

Verpflichtung, spielte er doch seit 2005 ausschließlich in den Top-Ligen in

Finnland, Deutschland, Österreich und Schweden. Hisey kam am Samstagmorgen in

Hannover an und ging danach mit seinen neuen Teamkollegen erstmals aufs Eis.

Die Neuverpflichtung war

notwendig geworden weil Kontingentstürmer Jordan Cameron in seine kanadische

Heimat zurückkehren wird. Cameron sah sich aus privaten Gründen hierzu gezwungen

und bat daher schon vor zehn Tagen um Auflösung seines Vertrags. Indians Coach

Joe West: „Jordan hat mich gebeten, seiner Bitte zu entsprechen. Er selbst wäre

gerne in Hannover geblieben, aber er ist junger Familienvater und bei seiner

Frau bestand der Wunsch nach Kanada zurückzukehren. Wir haben ihn daraufhin

gebeten, in den schweren Spielen am Wochenende noch für uns aufzulaufen und sein

Engagement im Training und gegen Leipzig zeigt, was Jordan für eine tadellose

Einstellung hat. Dafür danken wir ihm sehr.“

In der Zwischenzeit konnten die

Indians auch für eine nahtlose Neubesetzung der Stürmerposition sorgen. West:

„Als wir die Möglichkeit sahen, Rob Hisey zu verpflichten, haben wir

zugeschlagen. Rob ist schnell und sehr torgefährlich. Er verfügt über eine

Stocktechnik, die man nur selten zu sehen bekommt. Einen Spieler seiner Güte

kann man nicht oft für ein Engagement in der Oberliga gewinnen. Ich denke, er

kann uns wirklich helfen, unser Saisonziel zu erreichen. Ich bin froh, dass wir

ihn jetzt im Kader haben.“

Der 1,73 m große, 76 kg schwere

Center ist verheiratet. Seine Frau wird in der kommenden Woche in Hannover

eintreffen.

 

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde