Streit in Essen eskaliert - Herden will Antrag zurücknehmen

Streit in Essen eskaliert - Herden will Antrag zurücknehmenStreit in Essen eskaliert - Herden will Antrag zurücknehmen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Zum Glück sind diese drei zurückgetreten und beleidigen uns nicht mehr durch ihre Anwesenheit“, fährt Herden schwere Geschütze auf. „Diese drei haben hinter meinem Rücken den Antrag gestellt.“ Dieser Sichtweise widersprechen die drei anderen Vorstandsmitglieder vehement. Schatzmeister Uwe Stock beschreibt die Vorgänge aus seiner Sicht: „Am Dienstag hat uns Joachim Herden auf einer Vorstandssitzung mitgeteilt, dass er keinen Wert mehr auf unsere Mitarbeit legt und hat uns alle Vollmachten entzogen. Am Donnerstag erfolgte aber schließlich eine Pfändung der Geschäftskonten der Moskitos. Damit waren wir faktisch zahlungsunfähig.“ Daher haben sich Ulrich Kopetzki, Holger Schulz und Uwe Stock entschlossen, sich rechtlich beraten zu lassen. „Und erst dabei wurden wir informiert, dass wir unverzüglich den Antrag stellen müssen, da es sich sonst um den Straftatbestand der Insolvenzverschleppung handelt. Der Anwalt hat uns dringend dazu geraten.“

Was Stock ärgert, ist, „dass uns Joachim Herden nun in eine Ecke stellt. Er hat angekündigt, die nötigen Gelder bis zum Wochenbeginn aufzutreiben. Wenn er es ernst meint, hätten wir einfach zusammen zu Wochenbeginn den Insolvenzantrag wieder zurücknehmen können, sobald diese Gelder verfügbar gewesen wären. Das hat nichts damit zu tun, dass wir etwas hinter seinem Rücken gemacht haben.“

Herden selbst spricht davon, „dass ich diesen Klüngel nicht mehr will. Ich will schnell eine Mitgliederversammlung, um einen neuen Vorstand zu berufen. Diese Leute waren nicht bereit, ins Risiko zu gehen. Wie es weitergeht? „Ich und die Leute in meinem Umfeld werden jetzt die nötigen Dinge bezahlen, um den Antrag zurücknehmen zu können. Ich rechne akut mit 30 bis 50.000 Euro.“ Schatzmeister Stock nennt – mit einer Bezahlung aller laufenden Kosten und der Tilgung von Altschulden – eine Summe von „mindestens 200.000 Euro“. „Ich glaube auch, dass es bis dahin sechsstellig wird. Was verwundert: Warum haben die Moskitos in dieser Situation überhaupt zeitweise mit drei Ausländern im Kader agiert, obwohl nur zwei eingesetzt werden dürfen? Und warum wurde Chris Straube nachverpflichtet? „Chris Straube wird komplett fremdfinanziert und belastet den Etat des Vereins nicht“, sagt Herden. Dem widerspricht Stock. „Mindestens die Wohnungskosten sind über die Vereinskonten gelaufen.“ Wieso es zu diesen Defiziten kommen konnte, beschreibt der bisherige Schatzmeister (alle drei „Antragsteller“ sind zurückgetreten) so: „Durch den verzögerten Umbau der Halle mussten wir auswärts Eis anmieten. Dann hatten wir im Dezember bei zudem schlechten Wetter gleich acht Heimspiele mit daher schlechten Zuschauerzahlen. Alleine daraus resultieren Einnahmeverluste in Höhe von 50.000 Euro.“

Wichtig ist nun, dass Herden tatsächlich zu Wochenbeginn die nötigen Rechnungen begleicht, um den Antrag zurücknehmen zu können. Gelingt dies nicht, dürfen die Moskitos laut Durchführungsbestimmungen nicht an der Endrunde der Oberliga teilnehmen und wären zudem Zwangsabsteiger in die Regionalliga. „Ich will alles tun, damit das klappt“, verspricht Herden. 

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs