Stellungnahme des EHV Schönheide zur künftigen Oberliga Nord

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf der Vorstandssitzung des EHV Schönheide am 27.04.2004 wurde von den Vorstandsmitgliedern zum Thema Oberliga Nord einmütig folgende Stellungnahme verfasst: "Nach dem Abwägen sportlicher und wirtschaftlich-finanzieller Aspekte des weiteren Spielbetriebes unserer ersten Männermannschaft, wäre es aus Schönheider Sicht zunächst grundsätzlich wünschenswert, in der Saison 2004/2005 den Spielbetrieb in der Regionalliga Ost in der bekannten Weise wieder aufzunehmen. Voraussetzung dafür ist, dass neben der Teilnahme der Teams aus Berlin (FASS, Eisbären Juniors und Capitals 1b), den Jungfüchsen aus Weißwasser, den Black Dragons aus Erfurt sowie dem 1. FEV Klingenthal von den Leistungsträgern der Regionalliga, dem ESC Halle, dem EHC Leipziger Eislöwen, dem Rostocker EC und dem ELV Niesky, nicht mehr als zwei Vereine von der Regionalliga in die Oberliga wechseln. Deshalb wird vom EHV Schönheide vorsorglich und fristgemäß zum 30.4.2004 der formelle Antrag für die Oberliga Nord gestellt. Bis zum 30.05.2004 werden auch die entsprechenden Unterlagen zur Antragsstellung eingereicht. Folgerichtig werden von nun an die sportlichen und wirtschaftlichen Planungen des Vereins für beide möglichen Lösungen getroffen. Nach bekannt werden der Entscheidungen seitens des DEB und der ESBG über die endgültige Formierung der neuen Oberliga Nord entscheidet der Vorstand des EHV Schönheide auf der Grundlage der vorab getroffenen Aussagen über die Meldung seiner Mannschaft zum Spielbetrieb für die Regionalliga Ost oder Oberliga Nord."

i.A. des Vorstandes des EHV Schönheide

Dr. Hempel (Pressesprecher)

Alter Beiname wieder da
Herner EV: Die Miners sind zurück

​Die Miners sind zurück: Der Herner EV wird die langjährige Verbundenheit zum Bergbau und seinen Werten ab sofort wieder fest in seinem Namen verankern und offiziell...

Alligators besetzen zweite Goalieposition
Höchstadter EC verlängert mit Filip Rieger

​Mit Benni Dirksen steht die Nummer 1 im Tor der Alligators bereits fest, Rückhalt beim Höchstadter EC bietet auch in der kommenden Saison Filip Rieger. Der 19-jähri...

Spielerförderung
HC Landsberg kooperiert mit dem ERC Ingolstadt

​Was in der letzten Saison mit Stürmertalent Marvin Feigl so erfolgreich begonnen hat, wird in zur aktuellen Saison nochmals erweitert und ausgebaut: Der HC Landsber...

Risto Kurkinen unterstützt zukünftig Sven Gerike
Icefighters Leipzig holen finnischen Co-Trainer

​Diesen Mann hätten die EXA Icefighters Leipzig sicher auch gerne mal als Spieler vorgestellt. Sein Heimatverein JYP Jyväskylä, in der höchsten Liga Finnlands, vergi...

Wucher-Zwillinge werden Bestandteil der Oberligamannschaft
Eigengewächse laufen für die EV Lindau Islanders auf

​Die EV Lindau Islanders präsentieren mit ihren Eigengewächsen Corvin und Robin Wucher zwei „waschechte“ Lindauer Personalien für die kommende Spielzeit. ...

Schon in der Bezirksliga dabei
Marc Besl bleibt dem EV Füssen treu

​Gebürtiger Füssener, Eigengewächs, bislang nur für den EV Füssen an der Scheibe, seit der Bezirksliga in der ersten Mannschaft aktiv und dabei eine stetige Entwickl...

Stadt Leipzig beschließt Kauf
Kohlrabizirkus wird endgültig das Zuhause der Icefighters Leipzig

​Es ist ein wichtiger Tag für die Icefighters Leipzig. Am Mittwochnachmittag lag der Ratsversammlung im Leipziger Stadtrat eine Beschlussvorlage zum Ankauf des Kohlr...

50-Jähriger spricht aber nicht vom Karriereende
Icefighters Leipzig verabschieden Esbjörn Hofverberg

​Eine Personalie beschäftigte in den letzten Jahren nicht nur die EXA Icefighters Leipzig, sondern die ganze Eishockeygemeinde in Deutschland - Esbjörn Hofverberg. D...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!