Stellungnahme des EHV Schönheide zur künftigen Oberliga Nord

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf der Vorstandssitzung des EHV Schönheide am 27.04.2004 wurde von den Vorstandsmitgliedern zum Thema Oberliga Nord einmütig folgende Stellungnahme verfasst: "Nach dem Abwägen sportlicher und wirtschaftlich-finanzieller Aspekte des weiteren Spielbetriebes unserer ersten Männermannschaft, wäre es aus Schönheider Sicht zunächst grundsätzlich wünschenswert, in der Saison 2004/2005 den Spielbetrieb in der Regionalliga Ost in der bekannten Weise wieder aufzunehmen. Voraussetzung dafür ist, dass neben der Teilnahme der Teams aus Berlin (FASS, Eisbären Juniors und Capitals 1b), den Jungfüchsen aus Weißwasser, den Black Dragons aus Erfurt sowie dem 1. FEV Klingenthal von den Leistungsträgern der Regionalliga, dem ESC Halle, dem EHC Leipziger Eislöwen, dem Rostocker EC und dem ELV Niesky, nicht mehr als zwei Vereine von der Regionalliga in die Oberliga wechseln. Deshalb wird vom EHV Schönheide vorsorglich und fristgemäß zum 30.4.2004 der formelle Antrag für die Oberliga Nord gestellt. Bis zum 30.05.2004 werden auch die entsprechenden Unterlagen zur Antragsstellung eingereicht. Folgerichtig werden von nun an die sportlichen und wirtschaftlichen Planungen des Vereins für beide möglichen Lösungen getroffen. Nach bekannt werden der Entscheidungen seitens des DEB und der ESBG über die endgültige Formierung der neuen Oberliga Nord entscheidet der Vorstand des EHV Schönheide auf der Grundlage der vorab getroffenen Aussagen über die Meldung seiner Mannschaft zum Spielbetrieb für die Regionalliga Ost oder Oberliga Nord."

i.A. des Vorstandes des EHV Schönheide

Dr. Hempel (Pressesprecher)

Herner EV gewinnt im Penaltyschießen
Rockets präsentieren sich auch in Herne stark

Zufriedene Gesichter bei der EG Diez-Limburg auch nach dem zweiten Vergleich mit dem etablierten Oberligisten Herner EV: Die Rockets ließen sich auf fremdem Eis auch...

„Bruise-Brothers“ in der Oberliga Süd
Sena Acolatse und Mitchell Heard unterstützen die Passau Black Hawks

Die Passau Black Hawks verstärken sich kurz vor dem Start in die Oberliga Saison 2020/21 nochmal kräftig. Von den Straubing Tigers wechseln Verteidiger Sena Acolatse...

Erfolgreicher Start der Vorbereitung
Selber Wölfe siegen im ersten Testspiel vor knapp 530 Zuschauern

Mit einem 8:1 Heimsieg über den letztjährigen Vizemeister der Regionalliga West, die Herforder Ice Dragons, beendeten die Wölfe das erste Vorbereitungsspiel in der n...

Ein dezimierter Kader reicht zum Sieg
5:3-Sieg für den EV Füssen gegen Aufsteiger Landsberg

Mit nur elf Feldspielern trat der Eissportverein in Landsberg und damit erstmals in der Vorbereitung bei einem Oberligisten an. Am Ende siegten die Füssener beim Auf...

Indians mit geschlossener Mannschaftsleistung
7:2-Sieg vom ECDC Memmingen gegen den SC Riessersee

Mit 7:2 gewinnen die Memminger Indians beim SC Riessersee den einzigen Test des Wochenendes. Gegen ersatzgeschwächte Hausherren legt der ECDC einen größtenteils über...

„Auf und Ab“ im Team der EXA IceFighters Leipzig
IceFighters Leipzig: Raaf-Effertz beendet seine Karriere, Slanina kommt

Als wären die letzten Wochen und Monate nicht aufregend genug für die IceFighters Leipzig gewesen, tauchen jetzt immer wieder neue Themen in der Kaderplanung auf....

29-Jähriger Deutsch-Belgier bringt reichlich Erfahrung für die Wölfe-Offensive mit
Sam Verelst soll „Ausfall Gelke“ kompensieren

Die Nachricht über den längerfristigen Ausfall von Stürmer Richard Gelke hat Wölfe-Coach Herbert Hohenberger sowie das komplette Wölfe-Team hart getroffen. Mit Sam V...

1:11-Niederlage zum Testspielauftrag beim Zweitligisten
Ice Dragons bei den Kassel Huskies deutlich unterlegen

Endlich wieder Eiszeit – der Herforder Eishockey Verein ist mit einem Geister-Testspiel vor leeren Zuschauerrängen beim DEL2-Ligisten und Kooperationspartner Kassel ...