Start in die Relegationsrunde

Start in die RelegationsrundeStart in die Relegationsrunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir wollen optimal in die Runde starten und sechs Punkte holen“, sagt Markus Weingran vor den beiden Partien gegen die Regionalligisten. Vor allem beim Heimspiel gegen Netphen sind die Ice Aliens in der Favoritenrolle und wollen vor eigenem Publikum eine souveräne Leistung abliefern. Bekannte Namen sind im Kader des EHC nicht zu finden, dennoch sollte der Regionalliga-Dritte nicht unterschätzt werden. „Sie werden alles in die Waagschale werfen, um in Ratingen zu punkten. Das muss jedem meiner Spieler bewusst sein“, sagt Weingran. Aus Netphen hat sich ein Fanbus zum Spiel in Ratingen angekündigt.

Am Sonntag in Frankfurt erwartet die Ratinger die vermutlich schwierigere Aufgabe. Frankfurt wurde mit neun Punkten Abstand Meister der Regionalliga NRW und hat sich im Lauf der Saison kräftig verstärkt. „Im Pokalwettbewerb konnten die Löwen noch locker geschlagen werden. Das Team von damals ist aber mit dem heutigen Kader nicht mehr zu vergleichen. Das wird in Frankfurt keine leichte Aufgabe“, blickt der Ratinger Coach voraus. Vor allem im Sturm haben die Löwen ihre Mannschaft namhaft verstärkt. Aus Essen wurde der kanadische Torjäger Simon Barg verpflichtet, aus Dortmund holte man den Niederländer Jan-Jaap Natte. Darüber hinaus verfügen die Frankfurter über zahlreiche junge und talentierte Spieler, die am Sonntag vor großer Kulisse beweisen wollen, dass sie mit den Oberligisten mithalten können.

Verzichten muss Aliens-Trainer Markus Weingran am Wochenende neben den Langzeitverletzten Jan Werner und Sascha Panek auf Mannschaftskapitän Christian Kohmann. Er laboriert an einer Knieentzündung. Unterstützung erhalten die Ice Aliens aus Düsseldorf. Die DNL-Cracks Daniel Fischbuch, Niklas Clusen und Jan Pantkowski werden für Ratingen auflaufen.

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

AufstiegsplayOffs zur DEL2