Starbulls: Nichts in Herne zu holen

Rote Laterne in Füssen gelassenRote Laterne in Füssen gelassen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Aus sportlicher Sicht hat sich die

weite Reise der Rosenheimer Fans nicht gelohnt: Mit 0:3 unterlag das

Team von Trainer Franz Steer beim Herner EV. Doch die mitgereisten Anhänger

konnten sich zumindest über ein Spiel auf gutem Niveau freuen. Zu Beginn

hatte es auch gar nicht schlecht ausgesehen für die Oberbayern. 16

Minuten waren gespielt, als die Starbulls die Scheibe beim ersten Überzahl-Spiel

über die Linie brachten. Schiedsrichter Kühnel verwehre den Treffer

jedoch, nachdem er auf Torraumabseits entschieden hatte.

Diese Entscheidung schien den Gastgeber

zu beflügeln. Einige Konter landeten zwar in der Fanghand von SB-Goalie

Claus Dalpiaz, elf Sekunden vor der Sirene verwertete Bobo Hamann aber

eine Co-Produktion der ehemaligen Kasseler Mark Kosick und Shawn McNeil.

Mit der 1:0-Führung im Rücken tat

sich die Mannschaft von Coach Niklas Sundblad deutlich leichter. Schließlich

wollte der HEV so kurz Beginn der Playoffs nicht nur den gut 1.300 Zuschauern 

beweisen, wie gut die Westfalen für die Endrunde gewappnet sind. Vor

allem der Gast aus Niedersachsen, Joe West, Trainer von Halbfinal-Gegner

Hannover Indians, sollte gewarnt werden.

Dieses Vorhaben glückte wenig später:

36 Minuten waren gespielt, als Hernes Hüne Paul Flache erneut einen

individuellen Fehler der Rosenheimer Hintermannschaft eiskalt ausnutzte.

Gegen seinen satten Schlagschusss war auch der erfahrene Dalpiaz machtlos.

Im Schlussabschnitt drängte Rosenheim

auf den Anschlusstreffer, doch selbst eine 5:3-Situation ließen die

Oberbayern ungenutzt verstreichen, so dass sich Marc Dillmann über

seinen vierten Shut-Out in dieser Saison freuen durfte (damit liegt

er in dieser Wertung übrigens ganz vorn im Oberliga-Vergleich).

Auf der anderen Seite krönte Flache

seinen starken Auftritt mit einem weiteren unhaltbaren Schlagschuss,

der bei einem Überzahl-Spiel in der letzten Spielminute als Dalpiaz

vorbei rauschte.

Zuvor hatten sich sowohl Michael Rimbeck

und Rory Rawlyk jeweils eine 10-minütige Disziplinarstrafe eingehandelt.

Beide werden am Sonntag beim Gastspiel in Füssen (viertplazierter der

Süd-Runde) gesperrt fehlen.

Während die Gastgeber noch gemeinsam

mit den Fans den Sieg feierten, hatten die Rosenheimer Fans die klare

Niederlage relativ schnell verdaut. Die Playoffs hat das Steer-Team

ohnehin bereits gesichert und die Zuschauer waren gewiss, dass die zehnstündige

Heimfahrt nach Rosenheim noch einen Tag Zeit hatte. Sie verbrachten

die Nacht in Bochum. 

Stimmen zum Spiel:

Franz Steer, Trainer, Starbulls Rosenheim:

„Viel hat sich nicht verändert,

seit ich vor zwanzig Jahren das letzte Mal hier war – nur letzten

Mal habe ich mit den Preußen gewonnen. Ich denke, wir haben heute Abend

nicht schlecht gespielt. Zwei individuelle Fehler haben Herne zur 2:0-Führung

verholfen. Auf der anderen Seite ist die Scheibe bei uns zwei Mal auf

der Torlinie liegen geblieben - so ist Eishockey.“

Niklas Sundblad, Trainer Herner EV:

„Das war ein gutes Spiel heute Abend

und ich freue mich über den 3:0-Sieg und den Shut-Out für Marc Dillmann.

Rosenheim ist eine der Top-Mannschaften. Vielleicht haben wir ein paar

Strafzeiten zu viel bekommen, andererseits haben wir aber einige schöne

Schlagschüsse gehabt. Jetzt starten wir in die Vorbereitung für die

Play-Offs – da werden wir Gas geben.“

(Carina Mihr, Leona Malorny)

Statistik:

Tore:

1:0 (19:49) Martin Hamann (Mark Kosick,

Shawn McNeil)

2:0 (35:45) Paul Flache (Martin Hamann,

Tom-Patric Kimmel)

3:0 (59:02) Paul Flache (Michael Rimbeck,

Marc Dillmann – 5:4)

Strafen:

Herne 16 + 10 Rimbeck + 10 Rawlyk –

Rosenheim 10

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Mittwoch 24.02.2021
Hammer Eisbären Hamm
1 : 5
Herner EV Herne
Rostock Piranhas Rostock
1 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim