Sponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am vergangenen Sonntag veranstalteten die Ratinger Ice Aliens im Rahmen eines Sponsorentreffens zum ersten Mal ein "Sponsorenschießen", bei dem neben einigen Preisen auch der Wanderpokal des "Sponsorenkönigs" vergeben wurde. Bei gutem Wetter und einem ausgiebigen Snack hatten die Sponsoren und der Vorstand der Ratinger Ice Aliens in ungezwungener Atmosphäre die Möglichkeit, Informationen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Besonderes Interesse galt natürlich der Frage, in welcher Liga die Außerirdischen in der kommenden Saison antreten werden. Benedikt Odenthal und Jochen Giertz gaben einige Auskünfte zu laufenden Verhandlungen mit den Verbänden und gaben einen Rückblick auf die zurückliegende Arbeitstagung des Landesverbandes NRW. Jochen Giertz machte einmal mehr deutlich, dass die Ratinger Ice Aliens weiterhin dafür kämpfen, in der kommenden Spielzeit in der Oberliga Nord antreten zu können: "Von allen Seiten bekommen wir bestätigt, dass es für die Ice Aliens wichtig ist, in der nächsten Saison höherklassiges Eishockey zu spielen. Die Oberliga Nord ist für den Verein, die Sponsoren und die Fans aufgrund des vorhandenen Potenzials deutlich interessanter. Obwohl auch die Vereine der Regionalliga aus verständlichen Gründen dafür plädieren, dass Ratingen und Herne die Möglichkeit zum Aufstieg bekommen, stellt sich der Landesverband weiterhin quer und verweigert die Freigabe. Wir hoffen, dass sich in den nächsten Wochen noch eine Einigung erzielen lässt, die alle Seiten zufrieden stellt." Auch Benedikt Odenthal fand deutliche Worte: "Es geht hier nicht nur um die Interessen der Ratinger Ice Aliens. Die Oberliga Nord ist ein wichtiger Baustein für den gesamten Deutschen Eishockeysport. Die Haltung des Landesverbandes NRW ist absolut enttäuschend und destruktiv." Das Sponsoren-Schiessen war trotz der weiterhin ungeklärten sportlichen Situation der Ice Aliens ein voller Erfolg. Die Schützen bewiesen ihr Können sowohl am "Sponsorenvogel", als auch an einem "Preisvogel". Damit wurde Kai Glöckler, Geschäftsführer des Frankenheim Bürgerhauses der erste "Sponsorenkönig" der Ratinger Ice Aliens. Den gewonnenen Wanderpokal muss er im nächsten Jahr bei der zweiten Auflage des Sponsorenschiessens verteidigen.

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...

Indians gewinnen mit 4:3 nach Penaltyschießen
Trappers können auch im zweiten Anlauf Pferdeturm nicht stürmen

​Das war ein Start, wie er im Buche steht. Indians-Neuzugang Arnoldas Bosas zeigte in Ansätzen bereits seine Qualitäten, schoss ein Tor der Extraklasse und zeigte da...

Trappers nur noch fünf Punkte vor den Scorpions
Hannover Indians zementieren Platz drei mit Sieg gegen Tilburg

​Das war so ein Sieg für den Geschmack des Publikums. Mit dem 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Tabellenführer der Oberliga Nord machten es die Hannover Indians wie...

4:3 nach Overtime gegen Herne
André Huebscher schießt die Füchse zum Derbysieg

​Torhüter müssen in der Regel nicht schnell schlittschuhlaufen. Sebastian Staudt gab dennoch Gas, stürmte auf André Huebscher zu, bremste nicht ab, sondern sprang de...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...