Sponsoren AG: 25 Aktien sind verkauft

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aliens-Trainer Udo Schmid wünscht sich 22 Spieler für seinen Kader in der nächsten Saison, Aliens-Präsident Andreas Teusch hat sich die Gewinnung von insgesamt 50 Aktionären für die neu gegründete Sponsoren AG der Ratinger Ice Aliens vorgenommen. Der Boss der Ratinger Ice Aliens kann bereits jetzt verkünden, dass er die Hälfte der vorgesehenen Aktien bereits verkauft hat: "Bisher sind 25 Aktien verkauft. Damit haben wir ein weiteres wichtiges Etappenziel der Saisonvorbereitung im Bereich Sponsoring erreicht", stellt der Chef der Außerirdischen fest. "Ich bin sehr froh, dass uns die regionalen und überregionalen Unternehmen in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten weiterhin unterstützen und damit ihr Vertrauen in unser Vorstandsteam, die sportliche Leitung und die Mannschaft verdeutlichen."

Über die Sponsoren AG werden zukünftig alle Aktivitäten im Bereich Sponsoring und Marketing abgewickelt. Die ebenfalls neu gegründete GmbH wird ausschließlich für die Organisation und Durchführung des Spielbetriebs zuständig sein.

Das Geld, das die Aktiengesellschaft über die Aktienverkäufe eingenommen hat, wird jedoch nicht investiert. "Es dient für Eventualitäten, zum Beispiel für eine Haftungsbürgschaft", sagt Aliens-Schatzmeister Jochen Giertz. "Verwendet und investiert werden lediglich alle darüber hinaus gehenden Einnahmen der AG, beispielsweise durch die Gewinnung neuer Sponsoren für die Ice Aliens."

Im Gegensatz zu üblichen Aktiengesellschaften in der freien Wirtschaft wird jedoch aus einem Gewinn keine Dividende ausgezahlt. "Dann holen wir lieber einen Kracher aus der NHL", meint Andreas Teusch mit einem Augenzwinkern.

Topscorer erleidet Schulterverletzung
Saison-Aus für Michal Velecky bei den Icefighters Leipzig

​Eine Hiobsbotschaft für die derzeit sowieso schon gebeutelten Icefighters Leipzig: Für Stürmer Michal Velecky ist die Saison 2018/19 frühzeitig beendet. ...

Intensiv in Planungen eingebunden
Danny Albrecht bleibt Cheftrainer des Herner EV

​Danny Albrecht wird auch in der nächsten Saison der Cheftrainer des Herner EV sein. „Wir haben auch in schwierigen Phasen dieser Saison klar zum Ausdruck gebracht, ...

Formelle Voraussetzung für möglichen Aufstieg
Starbulls Rosenheim geben DEL2-Bewerbungsunterlagen ab

​Die Spielzeit 2018/19 biegt langsam, aber sicher in die Zielgerade ein und damit auch ein wichtiger Zeitpunkt innerhalb jeder Saison: Auch in diesem Jahr haben die ...

Ein Drittel zum Vergessen
EHC Waldkraiburg gibt Sieg im zweiten Abschnitt aus der Hand

​Nach der 4:6-Niederlage in Bad Kissingen gab es für den EHC Waldkraiburg auch am zweiten Spiel des Wochenendes nichts zu holen. Am Sonntag unterlag die Mannschaft v...

4:1 gegen Essen: Zwölfter Sieg in Folge
Hannover Indians weiterhin erfolgreich auf dem Kriegspfad

​In einem spannenden, stellenweise hochdramatischem Spiel blieben die Hannover Indians auf der Erfolgsspur. Sie gewannen am 43. Spieltag der Oberliga Nord mit 4:1 (1...

Leipzig lässt sich von Halle düpieren
Hannover Indians besiegen Essen im Spitzenspiel mit 4:1

​Der seit vier Wochen andauernde Kraftakt der Hannover Indians mit nunmehr zwölf Siegen in Folge hat Platz zwei in der Oberliga Nord erbracht. Der spielfreie Nachbar...

10:2-Erfolg gegen die Preussen
Füchse in der Spur: Erst Derbysieg, nun zweistellig gegen Berlin

​Derbysieg am Westbahnhof – und dann noch ein zweistelliger Heimerfolg oben drauf. Der Einstand von Trainer Dirk Schmitz als Chefcoach des Oberligisten EV Duisburg –...