Sponsoren AG: 25 Aktien sind verkauft

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aliens-Trainer Udo Schmid wünscht sich 22 Spieler für seinen Kader in der nächsten Saison, Aliens-Präsident Andreas Teusch hat sich die Gewinnung von insgesamt 50 Aktionären für die neu gegründete Sponsoren AG der Ratinger Ice Aliens vorgenommen. Der Boss der Ratinger Ice Aliens kann bereits jetzt verkünden, dass er die Hälfte der vorgesehenen Aktien bereits verkauft hat: "Bisher sind 25 Aktien verkauft. Damit haben wir ein weiteres wichtiges Etappenziel der Saisonvorbereitung im Bereich Sponsoring erreicht", stellt der Chef der Außerirdischen fest. "Ich bin sehr froh, dass uns die regionalen und überregionalen Unternehmen in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten weiterhin unterstützen und damit ihr Vertrauen in unser Vorstandsteam, die sportliche Leitung und die Mannschaft verdeutlichen."

Über die Sponsoren AG werden zukünftig alle Aktivitäten im Bereich Sponsoring und Marketing abgewickelt. Die ebenfalls neu gegründete GmbH wird ausschließlich für die Organisation und Durchführung des Spielbetriebs zuständig sein.

Das Geld, das die Aktiengesellschaft über die Aktienverkäufe eingenommen hat, wird jedoch nicht investiert. "Es dient für Eventualitäten, zum Beispiel für eine Haftungsbürgschaft", sagt Aliens-Schatzmeister Jochen Giertz. "Verwendet und investiert werden lediglich alle darüber hinaus gehenden Einnahmen der AG, beispielsweise durch die Gewinnung neuer Sponsoren für die Ice Aliens."

Im Gegensatz zu üblichen Aktiengesellschaften in der freien Wirtschaft wird jedoch aus einem Gewinn keine Dividende ausgezahlt. "Dann holen wir lieber einen Kracher aus der NHL", meint Andreas Teusch mit einem Augenzwinkern.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...