Spitzenspiel unterm Tannenbaum: REV empfängt am 2. Feiertag Schweinfurt

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn am kommenden 2. Weihnachtsfeiertag die Mighty Dogs des ERV

Schweinfurt in Bremerhaven zu Gast sein werden, kommt man nicht umhin,

das Wort Angstgegner zu benutzen. Doch spätestens seit dem letzten

Aufeinandertreffen in Mainfranken vor drei Wochen konnten die Mannen von

Cheftrainer Peter Draisaitl den "mächtigen Hunden" doch ein wenig die

Reißzähne ziehen. Dennoch kann man nicht verleugnen, dass Trainer Pasanen ein

Team formiert hat, welches dem REV bereits in der Vorbereitung auf die

aktuelle Saison mit einer Niederlage geärgert hat. Auch beim ersten

Punktspiel in Schweinfurt zeigten die Hunde ihre Bissigkeit. Nachdem der REV

bereits mit 2:6 in Führung lag und wie der sichere Sieger aussah, fighteten

sie, damals noch mit Jamie Mc Kinley, zurück und zwangen den Pinguins wenige

Sekunden vor dem Abpfiff mit dem Ausgleichstreffer zum 6:6 in die

Verlängerung. In der ließ der REV dann aber nichts mehr anbrennen und konnte

nach 90 Sekunden den Siegtreffer erzielen. Mit Ruhm bekleckert hat man sich

dabei nicht. Bei der ersten Begegnung hier am Wilhelm-Kaisen-Platz setzte

es danm eine sang und klanglose 3:5 Niederlage. Damit waren nun endgültig

die Begriffe Bremerhaven-Schweinfurt-Angstgegner fest miteinander verknüpft.



Zwar zählten die Franken schon von Anfang dieser Spielzeit an zu einem ganz

heißen Aspiranten für einen der fünf so begehrten Tabellenplätze, doch der

zunächst alles andere als gelungene Saisonstart schien erst einmal alle

Planungen über den Haufen zu werfen. Doch ausgerechnet der REV war es, der

den Kugelstädtern Schützenhilfe gab. Die Niederlage der Seestädter war

nämlich gleichzeitig der Startschuss für eine tolle Schweinfurter

Siegesserie, welche die "Dogs" mittlerweile fest in die Meisterrundenplätze

katapultiert hat. Eines dürfte aber schon heute sicher sein. Am 2. Weihnachstag wird es

zwischen beiden Mannschaften zu einem echten Spitzenspiel kommen, in dem beide Teams alles geben müssen, um zu gewinnen.

Über 4000 Zuschauer in Rosenheim
Nur Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga

​Das war ein sonnenklares Statement der Favoriten zum Auftakt des Play-off-Viertelfinals der Oberliga, die ihre Heimspiele durchweg bei einem Torverhältnis von 15:7 ...

Höchstadt beeindruckt mit starker Leistung
Hannover Indians erreichen vor über 4.100 Zuschauern das Viertelfinale

​Das letzte Spiel in der Oberliga-Achtelfinalserie brachte noch einmal Play-Off-Eishockey in Reinkultur. Zwei spielstarke Mannschaften, die nach dem Ablegen ihrer Ne...

Höchstadt und Indians gehen ins fünfte Spiel
Tilburg Trappers und Saale Bulls Halle erreichen Viertelfinale

​Der Freitagabend bot noch einmal bestes Play-Off-Eishockey in der Oberliga. Die Tilburg Trappers setzten sich schließlich wie auch die Saale Bulls Halle in Auswärts...

Torhüter des Herner EV hört auf
Björn Linda beendet seine Eishockey-Karriere

​Der Herner EV muss einen schweren Schlag verkraften. Torhüter Björn Linda beendet seine Eishockey-Laufbahn und wird sich ab sofort nur noch seiner Familie und dem B...

Fünf Oberligisten erreichen vorzeitig die nächste Runde
ECDC Memmingen meldet sich in Halle zurück

​Der Knaller des Oberliga-Play-off-Tages passierte in Halle. Die Saale Bulls, am Sonntag noch triumphaler 10:2-Sieger am Hühnerberg, kassierten eine empfindliche Hei...

Peiting und Indians gleichen aus – Halle zweistellig
Sechs Vereine stehen vor dem Direkteinzug ins Oberliga-Viertelfinale

​Das kann für einige eine kurze Runde werden. Jedenfalls stehen sechs Vereine direkt vor dem Aus im Play-off-Achtelfinale der Oberliga, müssen am Dienstag befürchten...

Sieben Heimsiege mit 41:13 Toren
Oberliga-Achtelfinale: Höchstadt sorgt für eine Überraschung

​Das war mal eine Ansage. Die Heimteams gewannen fast alle ihre Heimspiele, gehen somit mit einem Vorsprung in den zweiten Abschnitt, der am Sonntag durchgeführt wir...

Beginn der Oberliga-Play-Offs am Freitag
Aufstiegsinteressenten stehen Schlange

​Am Freitag beginnt die Oberliga-Saison 2022/23 mit den Play-Offs neu. Explizit beworben für die DEL2 haben sich fünf Nordvereine (Hannover Scorpions, Icefighters Le...

AufstiegsplayOffs zur DEL2

Freitag 31.03.2023
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Sonntag 02.04.2023
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Dienstag 04.04.2023
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Blue Devils Weiden Weiden