Spitzenspiel der Superlative - REV ist für den „Battle of Giants“ gerüstet

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Nun

man sollte für gewöhnlich mit Attributen wie „Spitzenspiel“,

„Highlight der Saison“ oder „Partie der Superlative“ behutsam umgehen.

Was aber, wenn diese Bezeichnungen nun wirklich der Realität entsprechen, wie

im Falle der Partie am kommenden Sonntag am Essener

Westbahnhof? Die Antwort, ja die Bestätigung haben sich eigentlich die Fans

bereits selbst gegeben. Wohl selten dürfte ein Sonderzug zu einem

Eishockeyspiel eine derart hohe Resonanz erfahren haben. 750 Fans aus

Bremerhaven sind mit Zug und Autos auf dem Weg in die Ruhrmetropole nach Essen,

um mitzuerleben, wie ihre Pinguine am Sonntag Abend

die

erste große Hürde dieser Meisterrunde nehmen werden.

Essen

nur einer der  Favoriten


Der

bisherige Saisonverlauf hat die Prognosen der vermeintlichen Experten vor Beginn

dieser Spielzeit bestätigt. Essen, Dresden, Weisswasser

und natürlich auch unser REV waren und sind die großen Favoriten, wenn man über

den Aufstieg in die 2. Bundesliga spricht. Nicht vergessen darf man in den

Kalkulationen aber auf keinen fall Mannschaften wie ravensburg

oder den Angstgegener des REV, die „Mighty

Dogs“ aus Schweinfurt. Konnte man in den Saisonplanungen davon ausgehen, Essen

und  Bremerhaven würden bereits im

Laufe der Vorrunde die Schläger kreuzen, so wurde diese Annahme durch die

Ligeneinteilung schnell entkräftet. Aber wie so oft im Leben: Aufgeschoben ist

nicht aufgehoben! Spätestens am Sonntag ist es nun so weit. Nach Beendigung der

Partie haben die Spekulationen ein Ende, welche Gruppe denn nun die stärkere

ist. Doch egal wie das Ergebnis auch lauten mag, auch dieses Spiel ist nur eine

Standortbestimmung und weder ein Sieg, noch eine Niederlage führen zu einer

Aufstiegsentscheidung.

Topbesetzung


Top

besetzt—sind die Westdeutschen sportlich gesehen. Wenn deren Präsident Schiemann

fordert: „Wir wollen uns für höhere Aufgaben qualifizieren,“

dann heißt dies im Klartext: Unser Saisonziel ist der Aufstieg. Dieses Ziel

sollte, realistisch gesehen für die Essener auch erreichbar sein. Der hochkarätig

besetzte Profikader ist auf allen Positionen gleich stark besetzt. Erst 28 Jahre

und dennoch erfahren haben die Stechmücken mit Dominic Lonscher

einen Torhüter zwischen den Pfosten, der auf umfangreiche Bundesligaerfahrung

zurück-blicken kann. Namen wie Mike Muller, Chris Peyton

oder Toni Raubal flößen jeder Strumreihe

Respekt ein und auch im Angriff brauchen sich die heutigen Gegner nicht zu

verstecken. Hier wollen wir stellvertretend nur die Namen Wikström,

Popiesch, Anneck oder Strauch in die Waagschale

werfen.

REV

braucht und wird sich nicht verstecken


Dennoch,

verstecken braucht sich der REV auch am Sonntag nicht. Geht es nach dem Willen

der Mannschaft, dann werden nach der Partie die Moskitos mit hängenden Köpfen

das Eis verlassen. Den treuen Fans der „Fischtwon

Pinguins könnte das Team keinen größeren Gefallen erweisen!

Spielbetrieb soll auch in der Saison 2019/20 weitergehen
Harzer Falken stellen Insolvenzantrag

Wie die Harzer Falken auf ihre Facebook-Seite mitteilen, stellt der Oberligist aus Braunlage einen Insolvenzantrag. Der Verein will aber den Spielbetrieb aufrechterh...

4:1 gegen die Hannover Indians
Selber Wölfe stürmen ins Viertelfinale

​Die Selber Wölfe haben das vierte Spiel im Play-off-Achtelfinale gegen die Hannover Indians mit 4:1 (2:1, 1:0, 1:0) gewonnen und stehen damit im Viertelfinale, in d...

Bereits nach vier Spieltagen alle Oberliga-Serien entschieden
Tilburg Trappers, Hannover Scorpions und Selber Wölfe im Viertelfinale

​Zwei der Nord-Favoriten wurden von ihren süddeutschen Gegnern ziemlich geärgert, aber zu einem Sturz hat es dann doch nicht gereicht. Weiden und Lindau zeigten aber...

Der erste Neue
Gianluca Balla wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Gianluca Balla ist der erste Neuzugang der Icefighters Leipzig für die Saison 2019/20. In der vergangenen Saison spielte der Stürmer für die Crocodiles Hamburg. ...

Ehliz und Miguez stürmen weiter für Garmisch
Weitere Vertragsverlängerungen beim SC Riessersee

​Einen neuen Vertrag für die Saison 2019/20 erhalten die Stürmer Aziz Ehliz und Moritz Miguez. Die beiden gehen damit in ihre zweite Saison beim SC Riessersee. ...

Eindeutiges 4:1 gegen Selb
Hannover Indians ziehen sich für drei Tage selbst aus dem Sumpf

​Das war knapp. Noch einmal so ein desaströses Defensivverhalten und die im März beginnende, fünfte Jahreszeit für Eishockeyfans am Pferdeturm hätte ein verheerendes...

Oberliga-Play-offs: Fünf Entscheidungen bereits gefallen
Der Norden entscheidet dritte Serienbegegnung mit 5:3 für sich

​Der Norden hat erstmals einen Spieltag im Play-off-Achtelfinale der Oberliga für sich entscheiden. In diesem Zug schafften die Saale Bulls Halle und der Herner EV b...