Spitzenspiel am Chemnitzer Küchwald

Spitzenspiel am Chemnitzer KüchwaldSpitzenspiel am Chemnitzer Küchwald
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Spiele der Wild Boys gegen die Eisbären-Filiale FASS Berlin waren in der letzten Saison immer spannungsgeladen. Dabei konnten sich die Wild Boys in vier Spielen dreimal durchsetzen und mussten nur eine Penaltyniederlage hinnehmen. In der Vorsaison gut gestartet und lange im Kampf um Platz 2 dabei, mussten sich die Berliner am Ende doch nur mit Platz sechs begnügen. Diesmal soll es aber weiter nach oben gehen.  Damit dieses Vorhaben gelingt, hat man den Kader umgebaut. So sind Urgesteine wie Aicher, Kuch und Kugler nicht mehr dabei, dafür stehen aber einige neue Spieler im Team. So kamen z.B. vom Lokalrivalen Preussen mit Giermann und Scholz zwei neue Stürmer hinzu. Vieles hängt jedoch auch von den Einsatzmöglichkeiten der Förderlizenzspieler ab. Denn Coach Chris Lee kann gleich auf fünf Eisbären und drei Spieler der Hamburg Freezers zurückgreifen. Dabei ist der aktuell Punktbeste Verteidiger der Liga und U-18 Auswahlspieler Henry Hasse trotz seiner erst 18 Jahre bereits ein echter Leistungsträger. Aber auch Vincent Schlenker und Thomas Supis wussten schon im Vorjahr zu überzeugen. Mit Patrick Czajka und Benjamin Hecker stehen zwei echte Knipser im Berliner Kader, die auch schon mal ein Spiel alleine entscheiden können.

Die Wild Boys sollten also gewarnt sein. Immerhin gelangen den Berlinern in ihren bisher sechs Spielen bereits 36 Treffer. Auf der Gegenseite musste sie aber auch schon 22 hinnehmen.

Im Übrigen gilt zum diesem Spiel letztmals die Ferienreglung, dass Kinder bis 14 Jahre freien Eintritt haben.

Einen Tag später geht es für die Wild Boys dann nach Erfurt, wo ab 16 Uhr der nächste heiße Tanz wartet. Denn die Thüringer, die in der Vorsaison nicht einen Punkt gegen die Wild Boys holen konnten, brennen darauf diese Schmach vergessen zu machen. Das Team der Black Dragons hat sich im Gegensatz zum Vorjahr kaum verändert. Lediglich Neuzugang Martin Vojcak, der mit deutschen Pass spielt, kam aus Schönheide dazu. Somit hat Coach Thomas Belitz also ein eingespieltes Team zusammen. Auch wenn der Saisonstart der Erfurter durchwachsen war, so sollte der 5:3-Heimsieg gegen Halle den Durchbruch gebracht haben.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

So sehen die Kader derzeit aus
Die aktuellen Oberliga-Personalien für die Saison 2024/25

​Damit der Fan auf dem Laufenden bleibt, bringt Hockeyweb ab sofort bis zum Saisonanfang im September in regelmäßigen Abständen die aktuellen Personalstände in beide...

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleibt weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...