Spitzenspiel am Chemnitzer Küchwald

Spitzenspiel am Chemnitzer KüchwaldSpitzenspiel am Chemnitzer Küchwald
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Spiele der Wild Boys gegen die Eisbären-Filiale FASS Berlin waren in der letzten Saison immer spannungsgeladen. Dabei konnten sich die Wild Boys in vier Spielen dreimal durchsetzen und mussten nur eine Penaltyniederlage hinnehmen. In der Vorsaison gut gestartet und lange im Kampf um Platz 2 dabei, mussten sich die Berliner am Ende doch nur mit Platz sechs begnügen. Diesmal soll es aber weiter nach oben gehen.  Damit dieses Vorhaben gelingt, hat man den Kader umgebaut. So sind Urgesteine wie Aicher, Kuch und Kugler nicht mehr dabei, dafür stehen aber einige neue Spieler im Team. So kamen z.B. vom Lokalrivalen Preussen mit Giermann und Scholz zwei neue Stürmer hinzu. Vieles hängt jedoch auch von den Einsatzmöglichkeiten der Förderlizenzspieler ab. Denn Coach Chris Lee kann gleich auf fünf Eisbären und drei Spieler der Hamburg Freezers zurückgreifen. Dabei ist der aktuell Punktbeste Verteidiger der Liga und U-18 Auswahlspieler Henry Hasse trotz seiner erst 18 Jahre bereits ein echter Leistungsträger. Aber auch Vincent Schlenker und Thomas Supis wussten schon im Vorjahr zu überzeugen. Mit Patrick Czajka und Benjamin Hecker stehen zwei echte Knipser im Berliner Kader, die auch schon mal ein Spiel alleine entscheiden können.

Die Wild Boys sollten also gewarnt sein. Immerhin gelangen den Berlinern in ihren bisher sechs Spielen bereits 36 Treffer. Auf der Gegenseite musste sie aber auch schon 22 hinnehmen.

Im Übrigen gilt zum diesem Spiel letztmals die Ferienreglung, dass Kinder bis 14 Jahre freien Eintritt haben.

Einen Tag später geht es für die Wild Boys dann nach Erfurt, wo ab 16 Uhr der nächste heiße Tanz wartet. Denn die Thüringer, die in der Vorsaison nicht einen Punkt gegen die Wild Boys holen konnten, brennen darauf diese Schmach vergessen zu machen. Das Team der Black Dragons hat sich im Gegensatz zum Vorjahr kaum verändert. Lediglich Neuzugang Martin Vojcak, der mit deutschen Pass spielt, kam aus Schönheide dazu. Somit hat Coach Thomas Belitz also ein eingespieltes Team zusammen. Auch wenn der Saisonstart der Erfurter durchwachsen war, so sollte der 5:3-Heimsieg gegen Halle den Durchbruch gebracht haben.

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
3 : 6
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
3 : 4
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
4 : 7
Hannover Scorpions Scorpions
Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Selber Wölfe Selb
2 : 0
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb