Spielerduo managet die Revier Löwen

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht jeder Oberligist gönnt sich die Dienste eines hauptamtlichen Managers. Bei den Revier Löwen Oberhausen gibt es sogar zwei. Die Spieler Lars Gerike und Christoph Jahns teilen sich den Job bei den Raubkatzen. „Manager ist kein passender Titel. Wir sind Spieler und Mitarbeiter der Geschäftsstelle“, übt sich das Duo in Understatement. Täglich sind sie im Moment in der Geschäftsstelle in der Kirchstraße im Einsatz oder unterwegs zu Sponsorengesprächen, mal mit und mal ohne den Vorsitzenden Andreas Prinz und das erfolgreich, denn die für die Abgabe der Lizenzierungsunterlagen nötigen 100.000 Euro sind fast zusammen.

Christoph Jahns, der über die Stationen Kölner Haie, Erding Jets und Grefrather EC den Weg zu den Revier Löwen fand, absolvierte parallel zu seiner Karriere als Spieler an der privaten Akademie ISF ein Fernstudium im Bereich Sportmanagement und steckt inzwischen in der Ausbildung zum Diplom-Sportlehrer an der Deutschen Sporthochschule in Köln. „Für mich ist es eine ideale Möglichkeit, mein Fernstudium schon jetzt intensiv nutzen zu können. Ich bin sehr stolz, dass der neue Vorstand mir das Vertrauen geschenkt hat, ich mich um die Vermarktung der Revier Löwen kümmern kann.“

Diesem Dank schließt sich auch Lars Gerike an, dessen Arbeitsschwerpunkt etwas mehr im sportlichen Bereich liegt. Der Mannschaftskapitän, der nach einer Ausbildung bei der Arbeitsverwaltung ein Sportstudium mit dem Schwerpunkt Sportmanagement an der Ruhr-Universität Bochum angetreten hat, kam über die Stationen Eisbären Berlin, Herner EV, EC Hannover, Schalker Haie, Ratinger Ice Aliens und Herner EG zu den Raubkatzen. „Ich habe in meiner Zeit bei den Schalker Haien sehen können, wie sehr die Emscher-Lippe-Halle in Spielerkreisen angesehen ist und was in Gelsenkirchen an Publikums- und Sponsoreninteresse möglich ist. Wenn wir gut arbeiten, können wir daran sicher anknüpfen“, meint der gebürtige Berliner. „Wir stehen wieder vor einer schwierigen Saison, in der es einzig und allein um den Klassenerhalt geht, aber wir können jetzt etwas aufbauen, dass uns dann in einem Jahr weiter nach oben schauen lässt.“

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs