Spielabbruch in den Oberliga-Play-offs

Grafings Torschütze zum 2:1, Peter Meier, jubelt nach seinem Treffer. Geholfen hat es nicht. Das Spiel wurde nach 60 Minuten abgebrochen. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)Grafings Torschütze zum 2:1, Peter Meier, jubelt nach seinem Treffer. Geholfen hat es nicht. Das Spiel wurde nach 60 Minuten abgebrochen. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die entscheidende Szene des Spiels war die Eisaufbereitung vor der Overtime. Die Eismaschine blieb im Eis hängen und versursachte ein Loch in der Größe von 5 x 20 Zentimetern. Trotz aller Bemühungen war die Eisfläche nicht mehr herzustellen. Das Spiel wurde abgebrochen.

Dabei stand die Serie beinahe schon vor der Entscheidung. 32 Sekunden nach Beginn des letzten Drittels hatte Braydon Cox die Grafinger in Führung gebracht. Klostersee auf dem Weg ins Finale? Nein, denn 88 Sekunden vor dem Ende erzwang Thomas Merl die Verlängerung – die aber nicht mehr stattfand.

Beide Vereine haben sich auf das weitere Vorgehen geeinigt. In der Serie steht es weiterhin 2:1 für den EHC Klostersee. Die Serie wird nun wie vorgesehen mit dem Spiel in Bad Tölz am Sonntag um 18 Uhr fortgesetzt. Gleichen die Löwen die Serie mit einem Heimsieg aus, fällt die Entscheidung am Dienstag, 20 Uhr, quasi im „Nachholspiel“ in Grafing.

Tore: 0:1 (1:39) Hinterstocker (Merl, Ehliz), 1:1 (6:42) Mudryk, Bergmann, Schütt/5-4), 2:1 (7:27) Unverzagt, 2:2 (14:15) Merl (Christian Kolacny, Strobl), 3:2 (40:32) Cox (Mudryk), 3:3 (58:32) Merl (Strobl, Christian Kolacny). Strafen: Klostersee 10, Bad Tölz 12 + 10 (Florian Kolacny). Zuschauer: 2076.

Ales Kranjc erhält keinen neuen Vertrag
EV Lindau Islanders: Brent Norris beendet Profikarriere für Beruf in Kanada

​Nach einigen positiven Nachrichten bei den EV Lindau Islanders mit Vertragsverlängerungen, vermelden die Islanders nun die ersten Abgänge. Brent Norris kehrt nach K...

Hoffen auf Trainingsstart im Mai
Krefelder EV bleibt auch 2020 ein Fünf-Sterne-Ausbildungsclub

​Auch in der gerade abgelaufenen Saison ist es dem Krefelder EV erneut gelungen, die fünf Sterne durch den Förderverein des deutschen Eishockey-Nachwuchses zu erhalt...

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

Süd-Vereine schließen sich der Nord-Vereinbarung an
Oberligisten einigen sich auf Transferstopp

​Die Mannschaften der Oberliga Nord und Süd haben sich auf einen vorübergehenden Transferstopp geeinigt. Die beiden unter dem Dach des Deutschen Eishockey-Bund organ...

Fünf Spieler im Fokus
Personalveränderungen bei den Hannover Indians

​Obwohl die Hannover Indians sich, wie ihre elf Konkurrenten in der Oberliga Nord auch, dazu verpflichteten, bis zum 30. April keine Vertragsgespräche zu führen und ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...