Spiel in Bremen im Schlussdrittel gedreht

Leitete bei den Weser Stars mit dem wichtigen 1:2-Anschlusstreffer die Wende ein: ESC-Stürmer Benjamin Schulz.Leitete bei den Weser Stars mit dem wichtigen 1:2-Anschlusstreffer die Wende ein: ESC-Stürmer Benjamin Schulz.
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach seiner abgesessenen Sperre gegen Salzgitter konnte Travis Whitehead wieder mitwirken, auch Stefan Bilstein war im Vergleich zum Freitagsspiel wieder mit an Bord. Dennoch gerieten die Wölfe bis zur 7. Minute schnell mit 0:2 in Rückstand, Coach John Noob musste eine Auszeit nehmen, um die Reihen wieder zu ordnen. „Danach hat die Einstellung gestimmt“, war Noob mit dem weiteren Auftritt seiner Mannschaft zufrieden.

Ehe die Harzer allerdings in Führung gingen, sollte es bis zum Schlussdrittel dauern. Benjamin Schulz konnte zunächst verkürzen (11.), Jerreau Hohaia markierte in der 23. Minute den 2:2-Ausgleich. Nur wenige Sekunden später lagen die Gastgeber jedoch nach einem Treffer von Darian Wellmann wieder in Front. Erneut der Neuseeländer Hohaia erzielte das 3:3 (25.), doch Paul Schön brachte die Weser Stars nochmals in Führung (31.).

Im Schlussdrittel sorgte Erik Pipp für das 4:4 für die Harzer (47.), die noch den Ausfall von Bruno Kähm verkraften mussten. Der Verteidiger wurde mit einer Risswunde zum Nähen ins Krankenhaus gebracht. Michele Meridian sorgte in der 48. Minute für den ersten Vorsprung des ESC, den Maximilan Korkus in der 50. Minute auf 6:4 ausbaute. Doch nur 20 Sekunden später verkürzte Daniel Schwertel für die Weser Stars erneut, ehe Pipp in der 51. Minute mit dem 7:5 den alten Abstand wieder herstellte und gleichzeitig zum Endstand traf.

In den beiden letzten Saisonspielen treffen die Wölfe am kommenden Wochenende auf die Hamburg Crocodiles. Am Freitag sind die Harzer zunächst in der Hansestadt gefordert. Am Samstag ab 18 Uhr findet dann im Wurmbergstadion die letzte ESC-Partie der Spielzeit statt. Im Anschluss an die Begegnung wollen die Wölfe die Saison mit einer Feier bei Würstchen und Getränken im Eisstadion ausklingen lassen.

Tore: 1:0 (5:45) Schulte, 2:0 (6:19) I. Schön, 2:1 (10:32) Schulz, 2:2 (22:08) Hohaia, 3:2 (22:42) Wellmann, 3:3 (24:55) Hohaia, 4:3 (30:58) P. Schön, 4:4 (46:58) Pipp, 4:5 (47:30) Meridian, 5:5 (49:30) Schwertel, 5:6 (49:11) Korkus, 5:7 (50:27) Pipp. Strafen: Bremen 10, Braunlage 12. Zuschauer: 200.

6:1 gegen Lindau
EV Füssen fährt wichtigen Sieg ein

​Es war das erwartet hart umkämpfte Spiel zwischen dem EV Füssen und den Lindau Islanders. Lange Zeit dominierten die Defensivreihen sowie die starken Torhüter die P...

Drei weitere Punkte
Heimerfolg des ECDC Memmingen gegen Weiden

​Im Heimspiel gegen den 1. EV Weiden konnte der ECDC Memmingen einen nie gefährdeten 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)-Erfolg feiern. Eine abermals tolle Kulisse von rund 1900 Zus...

Nach 3:0 gegen Leipzig Platz vier erreicht
Hannover Indians erteilen Icefighters defensiv eine Lektion

​Mit einem am Ende deutlichen 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) setzten sich die Hannover Indians gegen die Icefighters Leipzig verdient durch und erreichten Platz vier in der Obe...

Indians rücken auf Platz vier vor – Mittelfeld so kompakt wie nie zuvor
EV Duisburg sorgt im Derby gegen Herne für den Tagesknaller

​Jetzt sind es wieder vier Gruppen, die für Spannung in der Oberliga Nord sorgen. Ganz oben Tilburg und Herne. Während Tilburg die Essener Tiefe mit Glück umschiffte...

Sieg nach drei Niederlagen in Folge
Eisbären Regensburg bezwingen Rosenheim mit 5:3

​Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Eisbären Regensburg im Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim Wiedergutmachung betreiben. Tatsächlich waren die Hausherr...

Zwei wichtige Punkte erkämpft
Zwei Verletzte trüben Siegesfeier der Selber Wölfe

​Die Siegesserie der Selber Wölfe Wölfe in der Meisterrunde der Selber Wölfe hält mit dem 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den EC Peiting weiter an. ...

2:1-Sieg für Deggendorf
Nach konzentrierter Defensivleistung: DSC schlägt den SC Riessersee

​Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend. In einer hart umkämpften Partie bezwang der Deggendorfer SC den SC Riessersee mit 2:1 u...

3:1-Arbeitssieg gegen starke Miesbacher
ERC Sonthofen fährt erneuten Erfolg in der Relegation ein

​In der Relegationsrunde mit den besten Bayernligisten fuhr der ERC Sonthofen im dritten Spiel den dritten Sieg ein. Die Bulls besiegten den TEV Miesbach mit 3:1 (2:...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 19.01.2020
Tilburg Trappers Trappers
5 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Indians Hannover
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 19.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!