Spannendes Duell gegen den Vizemeister

Spannendes Duell gegen den VizemeisterSpannendes Duell gegen den Vizemeister
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach den ersten fünf Spieltagen steht die Mannschaft von Doug Irwin zwar mit nur vier Punkten nur auf Platz acht, allerdings dürfen sich die Habichte von dem Tabellenplatz nicht einlullen lassen. In allen Spielen war Grafing bislang die bessere Mannschaft, konnte aber seine Überlegenheit nicht in Punkte umwandeln. Auf der anderen Seite hat die Ollila-Truppe mit dem Sieg über Lokalrivalen Deggendorf neues Selbstbewusstsein getankt. Die Rückkehr von Stürmer Igor Bacek, der nach seinem Rippenbruch immer besser in Fahrt kommt, macht die Raubvögel im Angriff noch gefährlicher. Auch Verteidiger Kevin Steiger hat sich am vergangenen Sonntag eindrucksvoll zurückgemeldet und bringt der Defensivabteilung mehr Sicherheit. Um gegen die Überraschungsmannschaft des Vorjahres fit und ausgeruht zu sein hat Trainer Ollila seinen Jungs sogar am Dienstag noch trainingsfrei gegeben: „Wir haben ein sehr schweres Wochenende vor der Brust, da war die kleine Pause wichtig. Klostersee steht bereits jetzt unter Erfolgsdruck und da müssen wir hellwach sein.“

Für Grafing wird es entscheidend sein, ob sie ihre Durchschlagskraft aus dem letzten Jahr wiederfinden. Allerdings haben die Erfolgsgaranten der letzten Jahre den EHC verlassen. Jared Mudryk wechselte zu Ligakonkurrenten Selb und führt dort die interne Scorerwertung an, und auch Braydon Cox hat die Münchner Vorstädter verlassen. Dafür kamen zwei amerikanische Stürmer aus der NCAA, der höchsten US-Collegeliga, die vorne für die Tore sorgen sollen. Viel Arbeit für die neue Nummer 1 im Tor der Black Hawks. Martin Cinibulk hat maßgeblichen Anteil am guten Saisonstart der Habichte und kann auch am Freitag den Ausschlag für den ersten Heimsieg der Saison geben. Darauf ist die ganze Mannschaft heiß. Nach drei Auswärtssiegen soll es gegen Grafing endlich auch in der Eisarena klappen. Die Stimmung wird in jedem Fall brodeln.

Über die letzten Jahre waren die Duelle gegen den EHC immer äußerst hitzig und spannend. Da es in den letzten Jahren aber auch zu Übergriffen seitens der beiden Fanlager kam, hat sich vor dem Oberligaduell der Vorstand persönlich eingeschaltet. „Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zu Alexander Stolberg und ihn gebeten auf seine Fans einzuwirken. Wir wollen alle einen spannenden Eishockeyabend erleben, da gehören Ausschreitungen nicht dazu“, so Vorstand Christian Eder. Seitens der Gäste werden ein Fanbus und mehrere Privatfahrer erwartet. Bei den Black Hawks wird ebenfalls ein Bus an diesem Abend eine herausragende Rolle spielen. Der Partybus von Partner Crowns wird am Freitag den VIP-Bereich beherbergen und im Anschluss an das hoffentlich aus Passauer Sicht erfolgreiche Spiel auch für die Pressekonferenz genutzt werden. 

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb