Souveräner Saisonauftakt – Sechs Punkte Wochenende und Tabellenführer

Bären basteln am personellen FeinschliffBären basteln am personellen Feinschliff
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Bären des SC Mittelrhein-Neuwied sind mit einem Sechs-Punkte – Wochenende in die neue Oberligasaison gestartet. Beim Gastspiel bei den Juniors der Eisbären Berlin gewannen die Deichstädter ungefährdet mit 1:5 (0:1/1:3/0:1).

Im ersten Drittel gingen die Bären durch ein Tor des Kanadiers Tyson Mulock in Führung. Diese konnten sie dann bis zur ersten Drittelpause behaupten.

Im Mittelabschnitt war es wie schon am Freitag die „blaue Reihe“ der Bären, die den SC Mittelrhein-Neuwied weiter auf die Siegesstraße brachte. Vladimir Gomow (23.) und Jaroslav Majer (29.) erhöhten auf ein zwischenzeitliches 0:3 aus Sicht der Eisbären. In der 32. Minute konnte Berlin auf 1:3 verkürzen. Doch Justin Davis stellte kurz vor Drittelende den alten Toreabstand wieder her.

Im letzten drittel ließen die Neuwieder Bären dann nichts mehr anbrennen. Man brachte den Sieg souverän über die Zeit. Während Berlin nicht mehr jubeln durfte, markierte Tyson Mulock mit seinem zweiten Tor den Endstand.

Damit stehen die Bären des SC Mittelrhein-Neuwied nach dem 2. Spieltag auf dem ersten Tabellenplatz, da Leipzig zeitgleich in Höchstadt verloren hat.

Stimmen zum Spiel:

Fred Carroll: „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Mannschaft. Das war ein Auftakt nach Maß. Wir haben es endlich verstanden, mal über die komplette Spieldauer eine konstante Leistung zu bringen. Darauf müssen wir aufbauen. Ich bin jedenfalls glücklich über den erfolg an diesem Wochenende.“

Torfolge:

0:1 (9.) Mulock; 0:2 (23.) Gomow; 0:3 (29.) Majer; 1:3 (32.) Müller;

1:4 (39.) Davis; 1:5 (47.) Mulock



Am kommenden Freitag kommt es nun zum zweiten Aufeinandertreffen der Bären gegen einen Berliner Verein. Um 20:00 Uhr werden die Preussen ihre Visitenkarte in der Bärenhöhle abgeben.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Auftakt der Playoff-Achtelfinals startet am Sonntag
Spielplan für die Oberliga Playoff-Achtelfinals stehen fest

Das Playoff-Achtelfinale der DEB Oberliga ist nun vollständig besetzt, nachdem die Pre-Playoffs in der Oberliga Nord und Süd abgeschlossen wurden....

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...