Souveräner 8:2-Derbysieg gegen Salzgitter

Nur mit einem Foul kann Salzgitters Adrian Moyes in dieser Szene ESC-Stürmer Sören Krebs (dunkles Trikot) stoppen. Den fälligen Penalty konnte der junge Wölfe-Angreifer jedoch nicht verwandeln.Nur mit einem Foul kann Salzgitters Adrian Moyes in dieser Szene ESC-Stürmer Sören Krebs (dunkles Trikot) stoppen. Den fälligen Penalty konnte der junge Wölfe-Angreifer jedoch nicht verwandeln.
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Jeweils vier Scorerpunkte bei den Harzern konnten Michele Meridian, dem ein Hattrick gelang, und Travis Whitehead verbuchen. Sein Saisondebüt nach langer Verletzungspause feierte derweil Thomas Pape, der den Sturm der Wölfe verstärken wird.

Vor dem Spiel gegen die Gäste aus dem Harzvorland war Spielertrainer Marc Garthe zu einigen Umstellungen in der Abwehr gezwungen. Alois Öttl kehrte nach überstandener Grippe wieder zurück, dafür fehlten der gesperrte John Noob sowie beruflich bedingt Sven Eichler und Bruno Kähm. Mit Andreas Bippus und Ruven Bannach halfen daher zwei eigentliche Angreifer im Defensivverbund aus.

Die Veränderungen hielten die Wölfe aber nicht von einem Blitzstart ab. Schon nach 65 Sekunden brachte Erik Pipp die Gastgeber in Front, wenig später hatte Stefan Bilstein das 2:0 auf der Kelle, traf jedoch nur das Lattenkreuz. In der Folge agierten die Harzer hoch überlegen, der allerletzte Zug zum Tor fehlte jedoch ein wenig. So kamen die Gäste in der 11. Minute zum überraschenden Ausgleich, als Nils Blankschyn einen Abpraller verwertete. Alois Öttl (13.) und Meridian (18.) sorgten dann aber noch vor der ersten Drittelpause für eine sichere Führung.

Im zweiten Abschnitt blieb das Bild auf dem Eis gleich. Die Wölfe hatten ihren Gegner fest im Griff, vergaßen jedoch das Toreschießen. Dies lag aber auch an etlichen Glanzparaden, die Salzgitters Goalie Aleander Grunwald im Laufe der Partie zeigte. Ihm war es zu verdanken, dass das Ergebnis nicht zweistellig wurde. Salzgitters David Jasieniak konnte in der 32. Minute seine Mannschaft im Powerplay gar auf ein Tor heranbringen. Ebenfalls in Überzahl stellte Meridian den alten Abstand wieder her (38.). Mit einem satten Schlagschus erzielte zwei Minuten später Bippus das 5:2.

Ein schnelles Tor von Whitehead bedeutete im Schlussabschnitt das 6:2 (41.). Meridian komplettierte in der 49. Minute seinen Hattrick, den Schlusspunkt setzte dann wiederum Whitehead. Von Pipp bei einem Unterzahlkonter perfekt bedient vollendete der Kanadier mit einem Schuss unter die Latte (58.). Letztlich war es ein ungefährdeter Sieg der Wölfe, der auch höher hätte ausfallen können. So scheiterte beispielsweise Sören Krebs mit einem Penalty (52.).

Trotz des deutlichen Erfolgs zeigte sich ESC.-Stürmer Pipp im Anschluss durchaus kritisch: „Es gibt Tage, an denen läuft es nicht wirklich. Eigentlich denkt man nicht daran, aber mit der frühen Führung und dem 14:2 vom letzten Spiel gegen Salzgitter im Hinterkopf ist es dann nicht so einfach, zumal das heute eine ganz andere Salzgitteraner Mannschaft war. Wir haben die drei Punkte, das zählt.“ Trotz der Niederlage zufrieden war dagegen Icefighters-Sprecher Benjamin Kozlowski: „Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Das war nicht immer schön, ging aber nicht anders.“

Tore: 1:0 (1:05) Pipp (Whitehead, Meridian), 1:1 (10:41) Blankschyn (Kopke), 2:1 (12:20) Öttl (Bippus, Pipp), 3:1 (17:14) Meridian (Garthe, Bilstein), 3:2 (31:42) D. Jasieniak (Kopke/5-4), 4:2 (37:05) Meridian (Öttl, Hohaia/5-4), 5:2 (39:08) Bippus (Öttl, Whitehead), 6:2 (40:469 Whitehead (Schock, Bippus), 7:2 (48:39) Meridian (Bilstein, Proskuryakov), 8:2 (57:40) Whitehead (Pipp, R. Bannach/4-5). Strafen: Braunlage 8, Salzgitter 10. Zuschauer: 418.

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Duell der Tabellennachbarn
EV Füssen zu Gast bei den Passau Black Hawks

Am Freitag haben die Passau Black Hawks spielfrei und bereiten sich auf das Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen den EV Füssen vor. Es ist das Duell der direkten Tab...

Duell mit den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons fordern Serienmeister heraus

„Gegen Tilburg und die Hannover Scorpions ist es für uns sehr schwer zu punkten“, sagte Jeff Job, Chefcoach des Herforder EV am vergangenen Freitag. Sein Team hatte ...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Am Freitag zu Gast in Deggendorf
EV Lindau trifft im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Selb

In dieser Woche standen harte Trainingseinheiten auf dem Plan, denn am Wochenende warten zwei extrem starke Gegner auf die EV Lindau Islanders. Am Freitag (5. März, ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
3 : 4
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
4 : 3
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
0 : 5
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau