Sommertheater beendet: Aliens weiter in der Oberliga

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits vor einigen Wochen hatte Aliens-Präsident Andreas Teusch angekündigt, im Falle eines Abstiegs in die Regionalliga, den rechtlichen Weg beschreiten zu wollen. Diesen Weg müssen die Ratinger Ice Aliens nun offensichtlich nicht mehr auf sich nehmen, denn am Dienstagmorgen teilte ESBG-Geschäftsführer Oliver Seeliger den Ratinger Ice Aliens mit, dass der Neusser EV (Aufsteiger Regionalliga NRW) aus wirtschaftlichen Gründen auf eine Teilnahme am Lizenzierungsverfahren zur anstehenden Oberliga-Saison verzichtet. „Damit stehen wir offiziell als Nachrücker fest“, erklärt Andreas Teusch, der aber ebenfalls betont, dass der Verbleib in der Oberliga nicht von Neusser Gnaden abhängig war. „Wir haben bereits vor zwei Wochen das Schiedsgericht der Verbandes mit der Bitte angerufen, sich mit unserem Fall zu beschäftigen, und waren sehr optimistisch, dass eine Entscheidung zu unseren Gunsten gefallen wäre. Wir sind aber natürlich froh, dass uns nun ein länger andauerndes Sommertheater erspart bleibt und die Ice Aliens in der nächsten Saison definitiv weiter in der Oberliga spielen.“

Derweil sind die Planungen für die kommende Spielzeit weiter voran geschritten. Sowohl mit dem neuen Geschäftsführer der GmbH, als auch mit dem neuen Sportmanager sollen in dieser Woche abschließende Gespräche stattfinden. „Wir sind zuversichtlich, beide Personen schon kurzfristig der Öffentlichkeit präsentieren zu können“, berichtet der Präsident.